Wie ist das Verhalten der Regierungskoalition der Lufthansa gegenüber einzuordnen?

3 Antworten

Eine Wirtschaft ohne Banken ist kaum vorstellbar, ohne Linienflugverkehr dagegen schon.

eine Wirtschaft ohne Commerzbank ist sehr wohl vorstellbar, zumal die Dt. Bank seinerzeit keine Staatshilfen in Anspruch genommen hat. Ihre Geschäftspolitik steht der Coba ganz sicher nicht nach, wenn es um Skandalgeschäfte geht.

'09 war schwarz-gelb, heute ist schwarz-rot.

Ist doch kein Wunder, dass es heute schwieriger für Firmen ist.

Kann ich Deine Antwort also so verstehen, das die schwarz gelben Firmen die mit betrügerischen Methoden Geld verdienen eher unterstützt, als die schwarz roten ?

@korruptepolitik

Die FDP ost eine neoliberale Partei, die SPD (eigentlich) eine sozialdemokratische.

Die SPD ist traditionell eine Partei für Arbeiter gewesen, die FDP schon immer eher eine Partei der Unternehmer und Selbstständigen. Selbstverständlich setzt sich die FDP stärker für die Belange ihrer eigenen Wählerschaft ein, als die SPD.

@OdyFour

die Wählerschaft der FDP scheint sich sicher nicht aus maroden Banken zu rekrutieren. Diese sind nicht wahlberechtigt.

@korruptepolitik

Aber aus deren Führungsetage, deren Managern, zum Beispiel.

Viele Unternehmen haben jetzt Probleme wegen der Corona-Pandemie und man kann und sollte nicht alle retten. Ich denke das bei einigen Unternehmen die Corona-Pandemie den Untergang einiger Unternehmen nur beschleunigt hat.

Ich befasse mich nicht großartig mit Wirtschaft, aber die Lufthansa scheint vor Corona keine großen Problemen gehabt zu haben. Von dem her fände ich es richtig, ihr finanziell unter die Arme zu greifen.

Dies sollte aber nur unter strengen Auflagen erfolgen:

Die Lufthansa bekommt Hilfen vom Staat, aber dafür zahlt die Lufthansa in den nächsten 5 Jahren keine Boni und keine Dividenden aus und es gibt auch keine Lohnerhöhungen.

Was möchtest Du wissen?