wie ist das mit pflegegeld wenn man harz 4 bekommt

3 Antworten

Einmal ungeachtet der Hauptfrage : wird das Pflegegeld angerechnet? Ganz einfach nein! Pflegegeld zählt nicht als Einkommen und schon gar nicht bei dir, da dir das Pflegegeld nicht zusteht. Dazu ist folgendes zu sagen: schei schreibt: ich beziehe harz 4 und pflege seit wochen meine mutter die schwer krebs krank ist sie möchte das ich pflegegeld beantrage. Das wird so nicht gehen. Warum? Der Pflegeperson ( nämlich dir) steht das Pflegegeld rechtlich nicht zu, sondern dem Pflegebedürftigen. Was dieser dann damit macht um seine häusliche Pflege zu sichern, ist wieder eine ganz andere Sache. Denn nicht du musst einen Antrag zur Einstufung stellen um Pflegegeld zu erhalten, sondern deine Mutter, die Pflegebedürftig ist, muss bei der Pflegekasse einen Einstufungsantrag stellen. Hast du keine Vollmachten, darfst du die Anträge auch nicht unterschreiben, das muss deine Mutter erledigen. Wurde der Einstufungsantrag bei der Pflegekasse gestellt, so beauftragt diese den MDK. Der macht einen Termin mit deiner Mutter, wobei die Pflegeperson ( nämlich du) mit anwesend sein soll. Der MDK stellt die Höhe des Pflegebedarfes und somit die Pflegestufe fest. Deine pflegebedürftige Mutter erhält das Pflegegeld von der Pflegekasse gezahlt. Wenn sie es dann dir gibt ist das OK: Übrigens: sollte deine Mutter in eine Pflegestufe eingestuft werden, so muss sie je nach Pflegestufe ( Bei Pflegestufe I u. II - 1 x pro Halbjahr und bei PS III- 1 x pro Quartal einen Pflegeberatungsbesuch nach § 37.3 SGB XI der Kasse nachweisen. Dies machen ambul. Pflegedienste, die ihr euch selbst suchen müsst. Die Kosten hierfür trägt die Kasse.) Erfolgt dieser Pflegeberatungsbesuch nicht, kürzt die Kasse das Pflegegeld oder stellt die Zahlung kompl. ein.

Wird nicht angerechnet!!!!

Auch wenn die zu Pflegende selbst Sozialhilfeempfängerin ist, denn sie bekommt das Pflegegeld eigentlich auf ihr Konto, wird es beim Sozialamt nicht angerechnet!!!

Pflegebedürftige Personen entscheiden allein, ob sie das Geld an die pflegende Person weitergeben oder sonstwie verwenden. Das darf beim AlgII nicht angerechnet werden.

Nicht zum Einkommen gehört und darf deshalb nicht angerechnet werden:

  • Pflegegeld nach SGB XI

  • Blindengeld

  • Leistungen nach dem HIV- Hilfegesetz

  • Erziehungsgeld

  • Schmerzensgeld

  • Mutterschaftsgeld

DH!!!

Pflegegeld wird nicht angerechnet. dieses dient ja auch dazu da dass du deiner mutter das leben erleichterst. es wird auch bei deiner mutter nicht angerechnet und auch nicht bei dir. die arge darf und wird das auch nicht anrechnen weil das geld auch deine mutter erhält und nicht du.zumindest auf papier.

mach dir diesbezüglich keine sorgen, es wird grundsätzlich NICHT angerechnet. ansonsten kannst du dir genau dieselbe information bei einem anwalt für sozialrecht holen ;-)

Was möchtest Du wissen?