Wie ist das mit der Urne nach der Einäscherung in Belgien? Wir wohnen direkt an der Grenze?

1 Antwort

Rein rechtlich geshen ist das so, dass man in Belgien die Asche mitnehmen darf, aber sobald man die deutsche Grenze übertritt muss die Asche auf einem Freidhof beerdigt werden und darf nicht zu Hause stehen oder im Garten vergraben werden.

Jedoch wird keine Behörde dem nachgehen, wenn man in Belgien eingeäschert wurde.

Anders gesagt: Wenn man sich wärend des Transportes nach Deutschland nicht erwischen lässt, kümmert es niemanden.

Das ist so 100% richtig.

Was möchtest Du wissen?