Wie hoch ist die Strafe wenn man in Österreich als Minderjähriger Pfefferspray besitzt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In AT gilt Pfefferspray als Waffe. Der Kauf, der Besitz und das Führen (im Sinne von "mit sich führen", "bei sich haben") ist erst ab 18 Jahren erlaubt.

Andererseits, wenn man es gegen einen Angreifer im Fall von Notwehr einsetzt, steht zumindest die Notwehr nicht unter Strafe. Aber der unberechtigte Besitz einer Waffe schon, sofern man noch nicht 18 Jahre alt ist. Hier in DE müssten sich wohl die Eltern ein paar unangenehme Fragen gefallen lassen. Vermutlich wirds dabei auf eine Geldstrafe hinauslaufen.

Besitzen darfst Du das,nur benutzen darfst Du es nicht. Ich hab auch Pfefferspray,geh nie ohne,in der Nacht,wenn ich nicht schlafen kann und mit dem Hund noch eine Runde dreh. Ich will mich schon beschützen,darf man auch,nur benutzen darf man es nur in äussester Notwehr. Also wir müssen schon halb tot geschlagen worden sein,wenn wir dann noch die Kraft haben,dürfen wir unser Pfefferspray auch benutzen !!!Laut Rechtssprechung!

Du darfst es auch benutzen,wenn einer mit der Knarre vor Dir steht!!! Mir wäre es völlig egal (wir besitzen das übrigens auch), sobald einer mich bedroht , kriegt er hochdosierte Würze in die Augen, bevor er mich zusammenschlägt oder sonst was mit mir macht. Ist Dir denn der Tod lieber oder die (höchstens) Gefängnisstrafe???

Soweit ich weiß ist aber der besitz von Pfefferspray in Österreich als Minderjähriger verboten.

In Deutschland ist der Kauf ab 14 erlaubt und das benutzen in notwehrsituationen. 

Was möchtest Du wissen?