WIe hoch darf die Abwasserleitung für Waschmaschinen max. liegen? Was ist Sanitär-Standard?

5 Antworten

Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Waschmaschine auf ein - am besten gemauerten - Podest zu stellen.

Wenn´s noch immer nicht reicht, gibt´s von einigen WM-Herstellern Geräte mit verstärkter, bzw. Zusatzpumpe.

Bei mir ist der Abfluß ca. 200 cm über den Boden, daher 60 cm Podest und Maschine mit verstärkter Pumpe.

Danke für die Antwort. Eine verstärker Pumpe wird vom Hersteller nicht angeboten. Das Podest ist bereits ca.40cm hoch und eigentlich stehen da dann noch die Trockner drauf. Du merkst - es wird zu hoch

Hab mal nachgefragt, also:

In dieser Höhe von 1.60 muss eine Hebeanlage eingebaut werden, da die Abpumphöhe der Waschmaschine nur 1 Meter beträgt.

Das hab ich auch schon gehört, nur der Bauträger nicht!

bei der höhe ist das nicht so schlimm denn die pumpe der waschmaschine drückt das abwasser in die abwasserleitung.

Oh doch. Denn die Pumpe ist nur für eine Höhe von 1 m ausgelegt. Unsere Waschmaschine ging bereits 2x in Störungsmodus.

in der regel ist ein abfluss zwischen 40 und 60cm hoch. circa.kannst ja unterm waschbecken mal messen. 1.60 is jedenfalls nicht normal. so hoch drückt die abwasserpumpe das niemals rauf.

Danke für die Antwort. Mir wäre es jetzt aber wichtig wo diese Regel steht.

der ablaufschlauch ist doch keine 1,60 lang. ich kenne das nur so: der ablauf ist etwa in der höhe der wm, damit kein wasser zurücklaufen kann

Der Schlauch geht ja nicht ganz unten ab, daher paßt es schon von der Länge. Das die Situation nicht ok ist hab ich mir schon gedacht. Geht mir dabei viel mehr um handfeste Beweise zwecks Ansprüche gegenüber dem Bauträger.

Was möchtest Du wissen?