Wie heißt der Fachbegriff wenn ich auf mein Kind aufpassen muß und der Arbeit fern bleiben muß?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also du meinst sicher, dass du in der Betreuungspflicht bist. Aber andererseits ist so ein Termin Privatangelegenheit und deine Frau sollte die Termine außerhalb der Arbeitszeit nehmen, besonders, wenn sie noch nicht im Mutterschutz ist. So eine Terminspielerei wird dem Arbeitgeber schnell zu viel. Habt ihr keine Omas und Opas im näheren Umfeld? Wieso kann deine Frau euer Kind nicht mitnehmen? Gerade bei den Hebammen wuselt es doch immer ...

Nicht betreuender Elternteil, muss ich meine Adresse dem betreuendem Elternteil mitteilen?

Situation: Kind lebt beim KV - eigentlich vorübergehend was sich leider seit 2 Jahren zieht. Umgang wird alle 14 Tage von Fr-So gepflegt. Ich zog zum 15.4. um zu meinem neuen Partner - Mein Kind kannte die Umgebung schon da wir alle Umgänge seit Februar dort hatten und nicht bei meiner alten Adresse. Ich hab der Unterhaltsvorschusskasse und dem Jugendamt meine neue Adresse mitgeteilt - wie man es eben muss. Mein Ex - KV will meine neue Adresse haben - muss ich sie ihm geben? Bzw bin ich verpflichtet? - Denn: Während meinem Umgang kann ich mit dem Kind hinfahren wo ich will, deshalb versteh ich seine Auffuhr nicht wieso er mich jetzt damit so nervt denn davor hat es ihn auch nicht Interessiert wo ich mit dem Kind bin. Wie sieht es damit aus das er dem Umgang komplett aussetzen will bis er meine Adresse erpresst hat? Ich mein, das Kind hat ein Recht auf Umgang und beide Elternteile eine Pflicht dem Umgang zu ermöglichen.

Grund dafür warum ich ihm meine Adresse nicht geben möchte ist einfach - ich war letztes Jahr mit einem anderen Mann zusammen, doch das funktionierte nicht und er belästigte mich aufs übelste. Er suchte dann den Kontakt zum KV um mich fertig zumachen das ich mein Kind nie wieder seh. Da die beiden sehr wahrscheinlich noch Kontakt haben und ich "näher" an diesem Mann dran wohne (wir waren 150km auseinander, jetzt nur noch 30min mit der Bahn was ihn dazu verleiten könnte wieder Kontakt aufzubauen bzw wieder zu belästigen) kann ich mir nicht sicher sein das die Adresse nicht weitergegeben wird.

Gleiches auch mit meiner Mutter bei der ich ausgezogen bin - diese bombadiert einen mit briefen, Bildern und Anschuldigungen zu sobald sie die Adresse hat. Da traue ich dem KV auch nicht über den Weg.

Generell vertraue ich dem KV soweit das seine Familie sich soweit gut ums Kind kümmert - dennoch bei solchen Dingen kann und werde ich ihm nie wieder vertrauen. 

Bitte keine Antworten von wegen ja der Vater will wissen wo sein Kind während dem Umgang ist o.ä. das juckt ihn keinen mm. Zudem würde er meine Adresse weiter geben - genauso mit meiner Handynummer, Email etc. Er hat bisher alles weiter gegeben ohne zu fragen weshalb ich so Vorsichtig bin. 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?