Wie habt Ihr Eure Kaution an den Vermieter bezahlt?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Sparbuch mit Sperrvermerk 46%
Musste keine Kaution zahlen 19%
Überweisung auf Vermieterkonto 15%
bar 12%
Sonstiges 8%
Bankbürgschaft 0%

13 Antworten

Sonstiges

Habe mit Geldübergabe nur schlechte Erfahrungen gemacht. Da musst Du einfach dahinter sein, dass der Vermieter das Geld auch wirklich sauber anlegt und nicht davon in den Urlaub fährt. Hatte das schon mal, da war am Ende der Vermieter pleite - und mein Geld weg. Am sichersten und einfachsten ist eine Bürgschaft, da kriegt der gar kein Geld, sondern nur eine Urkunde einer Bank oder Versicherung. Bisher habe ich das immer über meine Bank gemacht, war aber immer ein Riesenaufwand mit Bonitätsprüfung, Unterlagen einreichen usw. Und da haben die auch immer Sicherheiten verlangt oder mir den Dispo gekürzt. Als ich letztes Jahr im Dezember umgezogen bin, bin ich durch Zufall auf zwei Firmen gestoßen, die sowas als Versicherung anbieten. Eurokaution und Deutsche Kautionskasse. Habe bei beiden einen Antrag gestellt - und nur 2 Tage später von der Kautionskasse die Urkunde bekommen. Von Eurokaution habe ich nie was gehört. Kann ich nur empfehlen, auch wenn die Bürgschaft ein bisschen teurer ist als bei meiner Bank. Das ging alles ziemlich einfach, schnell und komplett online. Da sollte sich meine Bank mal ein Beispiel nehmen.

Das Einfachste ist das Mietkautionssparbuch, das z.G. des Vermieters verpfändet wird und bei ordnungsgemäßer Beendigung des mietverhältnisse an den Miteer zusammen mit einer Freigabeerklärung ausgehändigt wird.

Ist das nicht das Sparbuch mit Sperrvermerk?

Sonstiges

Kautionskonto. Viele Banken bieten das extra (schon mit entsprechender Verzinsung) an.

Ist sowohl für Mieter als auch für Vermieter eine saubere und sichere Sache, da es zum einen keinen Streß um die Zinsen gibt und zum anderen beide Parteien das Konto freigeben müssen.

So kann keiner allein die Kohle einsacken, wenn es mal Streit drum gibt, sondern es bleibt einfach bis zur Klärung drauf liegen und "arbeitet" vor sich hin.

Sparbuch mit Sperrvermerk

Das wurde festgelegt, die Kaution, bis zur Kündigung und das Sparbuch lief auf unseren Namen, soweit ich weiß.

Meine Mieter haben ein eigenes Kautionskonto angelegt, was irgendwie auf meinen Namen läuft. Die Mieter meines Mannes (öfterer Wechsel) haben seltsamerweise immer zusammen mit der ersten Miete aufs Konto überwiesen.

Was möchtest Du wissen?