Wie groß darf eine Mietwohnung sein, wenn ich in Privatinsolvenz gehen will.

2 Antworten

Eine vorgegebene Mindestgrösse gibt es nicht. Du hast ja einen unpfändbaren Teil deines Einkommens. Mit dem musst du halt dein Leben finanzieren - wofür du das ausgibst ist letzlich dir überlassen. Du darfst nur solange das Insolvenzverfahren nicht angeschlossen ist, keine Vermögen aufbauen, also keine Sparbücher, Wertgegenstände, etc. kaufen oder verschweigen.

Solang du die Wohnung zahlen kannst, ist es kein Problem. Da kannst dich auch in ein Schloss einniesten :-)

so groß, dass mit dem verbleibenden Regelsatz, alle Ausgaben vom Wohnen bis Essen abgegolten werden können..

Was möchtest Du wissen?