Wie gestalte ich meinen Umzug ohne fahrbaren Untersatz und mit wenig Geld?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erkundige dich doch mal bei lokalen Autovermietern, oft kann man für einen Tag einen Transporter günstig mieten. Ohne Auto werden ihr die schweren Möbel wohl kaum transportieren können.

*Auto/Bus für wenige Stunden mieten
*Caritative Einrichtungen ansprechen, manchmal haben die Umzugshelfer günstig
*Handwerker mit Kleintransportern in der Nähe ansprechen
==>(natürlich vorher alles sozusagen verladefertig vor die Haustür tragen 8und mithelfen)
LG b.

Im Kleinanzeigenteil der diversen kostenlosen "Zeitungen", die regelmäßig die Briefkästen verstopfen, findest du mit größter Sicherheit Kleintransportunternehmen, die ihre Dienste auch als "Hausmeisterservice" anbieten, wenn du in Absprache mit denen deine Umzugskartons selbst packst, halten sich die Kosten in Grenzen. Du solltest UNBEDINGT "richtige" Umzugskartons verwenden, weil die kostenlosen Pappabfälle aus Süupermärkten zum Tragen NICHT gut geeignet sind.

Wenn Du alles gut organisierst, also schon zerlegte Teile hast kannst Du Dir für einen Tag mal einen Transporter mieten, das ist nicht so teuer und Du bekommst alles in einem Schwung in die neue Wohnung.

miete dir billig von einem möbelmarkt ein auto-meist schon ab 5 euro die stunde

Was möchtest Du wissen?