Wie funktioniert eine Klarna Rechnung?

3 Antworten

Du sagst, Du hast schon bezahlt, dann stellt sich die Frage doch gar nicht mehr??

Du überweist erst mal den ganzen Rechnungsbetrag, (da reicht der Verwendungszweck und der ist doch schon vorgegeben oder nicht ?) sonst bekommst Du ja die Ware nicht. Wo könntest du denn da noch einen Namen eingeben?

Wenn Du etwas zurück sendest, bekommst Du den Betrag wieder gutgeschrieben.

Ne man bekommt zuerst die daten zur Rechnung und danach muss man das Geld innerhalb von 14 Tagen überweisen. Hab die Daten nach einem Tag bekommen und die Ware beispielsweise erst heute.

@sildimattim

ok, dann hast Du die Rechnung schon überwiesen.

Der Verwendungszweck reicht. Deinen Namen kannst Du angeben, musst Du aber nicht. Ich gebe meinen Namen meist an, falls ich mich mal beim Verwendungszweck verschreibe, kann man meine Zahlung trotzdem noch zuordnen.

Als Name immer klarna bank eingeben grus

Natürlich solltest Du Deinen Namen eintragen

Was möchtest Du wissen?