Wie funktioniert die Notbremse bei Straßenbahnen/U-Bahnen?

2 Antworten

Hi,

bei der Münchner Straßenbahn ist es so: (Es gibt allerdings unterschiedene zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen)

Wenn ein Fahrgast bei einer Notsituation die Notbremse zieht, dann wird den Fahrer vorne im Fahrerstand gemeldet über eine Lampe oder über Lampe und/oder Display des Fahrzeugs das die Notbremse gezogen worden ist und das Fahrzeug bremst selbstständig ein. Der Fahrer muss erst wieder die Notbremse zurück legen um wieder fahren zu können, weil der Notbremshebel mechanisch verriegelt ist und der Fahrer nur mit seinen Schlüssel die Notbremse zurück legen kann.

Ihn Augsburg geht das etwas anderst bei den Rädern die wo sich bewegen geht dann durch das ziehen der Notbremse die Klappen aus und stoppen den Wagen . Natürlich wird der Fahrer über das ziehen der Notbremse informiert. Danach muss der Verkehrsmeiseter kommen und die Notbremse wieder Entriegeln. Das Fahrzeug wird dann leider ausgetauscht.

Was möchtest Du wissen?