Wie findet man einen guten Anwalt für Mietrecht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Antworten mit Mieterschutzbund, Anwaltskammer usw. sind ja gut gemeint. Es kann auch klappen, muss aber nicht. Was ist denn, wenn der empfohlene Anwalt Deinen Prozess vergeigt? Ich bin sicher, dass Dein erstes Gespräch mit dem Anwalt Deiner Wahl bei Dir ein Vertrauen erwecken muss. Tut er das nicht, signalisiert Dir Dein Gefühl Zweifel, dann nimm einen anderen und sprich mit ihm. Erst wenn Du den 100% Eindruck hast, dass der Anwalt sich voll und ganz in Deine Lage hineindenken kann und voll und ganz zu Dir und hinter Deinem Problem steht, dann nimm ihn.

Hallo 

ich finde die Profile auf www.anwalt.de und www.verzeichnis-anwalt.de ganz gut. Da findest du ausführliche Informationen zu den Anwälten und kannst Dich über deren eigene Homepage noch weiter über die Kanzlei informieren. Schau mal auf den beiden Seiten nach, da solltest Du auf jeden Fall einen guten Anwalt für Mietrecht finden.

Viele Grüße

Michael

Ich kann zu allerersten den Deutschen Mieterbund e.V. (DMB) empfehlen. Diese haben mehrere spezialisierte Fachanwälte die dort auf jedenfall günstig helfen können. Die dürfen dich im Gerichtsfall zwar als Verein NICHT vertreten, allerdings haben die dort tätigen Anwälte auch eigene Kanzleien, und können dich so abseits des DMB vertreten. Und... Keine Angst vor den Kosten: Bist du z.B. Azubi oder kannst die Kosten nicht übernehmen, kannst du direkt beim Anwalt einen Antrag auf Prozesskostenhilfe stellen.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen...

MietrechtDE

Einen guten Anwalt für Mietrecht zu finden ist gar nicht einfach. Ich würde allerdings nicht zum erstbesten Anwalt und schon gar nicht einen Anwalt vom Mieterschutz nehmen. Da erhält man eventuell einen der ganz jung ist und noch wenig Erfahrung. Wenn man sich ungerecht behandelt fühlt als Mieter oder als Mieter auf rückständige Mieten vom Mieter wartet lohnt es sich in jedem Fall einen erfahrenen und spezialisierten Anwalt für Mietrecht zu suchen. Worauf man bei der Auswahl achten sollte: Hier ein paar gute Tipps: https://www.mietrechtsinfo.at/wie-findet-man-einen-guten-anwalt-fuer-mietrecht-in-oesterreich/

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Rechtsanwaltskanzlei Becker gemacht. Frau Becker ist Fachanwältin für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht und ist auf Immobilienrecht spezialisiert. Außerdem hat sie ein sehr kompetentes Team an Fachanwälten, z.B. auch für Spezialbereiche wie Baurecht, Architektenrecht oder Maklerrecht. Im Internet ist die Kanzlei unter kanzleibecker.com zu finden.

Frau Becker hat uns bei einer Eigenbedarfsklage bzw. Räumungsklage vertreten. Sie hat das sehr gut gemacht und wir konnten letztlich dem Vermieter nachweisen, dass er uns nur kündigen wollte, um unsere Wohnung teuerer über airbnb oder ein anderes Portal tagesweise zu vermieten. War eine echte Sauerei. Aber Rechtsanwältin Becker und auch der Richter ;-) haben meinen Vermieter echt zerlegt. Da kam alles ans Licht. Er hat sogar noch gelogen, dass er keine andere Wohnung hätte und seine Lebensgefährtin ihn rausgeschmissen hat.

Und so weiter.

War im Nachhinein spannend und der Vermieter ist jetzt zum Glück ruhig. Der wird sich auch nicht mehr wagen mit so einem Mist daherzukommen.

Was möchtest Du wissen?