Wie finde ich die Mindestleistung der Internetgeschwindigkeit in einem Vodafone-Vertrag heraus?

5 Antworten

... Naja ! ... die wissen das doch auch .. und schreiben deshalb keine Mindestleistung in die Verträge rein .. damit du keinen offiziellen Grund für ein Kündigung findest .. mach Speedtests .. ' wieistmeineip.de ' .. oder .. ' speedtest.net ' .. und sammle die Screenshots mit der IP drauf .. damit hast du vielleicht Glück mit einer Kündigung ...

Ja, genau das machen wir jetzt auch. Aber weil die Verbraucherberatung meinte, wir sollten den Wert im Vertrag nachschauen, bin ich auch davon ausgegangen, dass da was steht. Die sollten sich ja auskennen... Naja, mal schaun

16.000 Kilobyte ca. 1.5 Mb/s (mit overhead bla bla bla)
Aber noch wichtiger sind die äußeren Umstände. WLAN? LAN? REPEATER? Etc.

Gibt die Zuleitung im Gebäude überhaupt mehr her ? Test im Netz möglich .

Du solltest 2mb oder 16mbit pro sekunde haben! Mit speedtest.net kannst du das überprüfen

Eine 16000er Leitung ist also 16 MB/s.

16mbit/s achtung ! Das ist nicht dasselbe wie 16mb/s

Kann ich Vodafone Handyvertrag aus gegebenen gründen fristlos kündigen?

Hallo, vor 2,5 Monaten haben ich einen Vertrag (all net Flat und handy) bei Vodafone in einem Shop in Bremen abgeschlossen. Der Mitarbeiter sicherte mir einen monatlichen Beitrag von 33 Euro zu und verbesserte den auf dem Vertrag angegebenen Vertrag von 49,99 handschriftlich. Am Ende haben wir beide unterschrieben. Nun werden mir monatlich aber 10 Euro zu viel abgebucht. Ich bin nach Berlin umgezogen und habe mich Anfang Oktober im Shop in Berlin informiert (nach erstabbuchubg) was die gründe für den hohen Beitrag seien. Er erklärte mir dies dass sich der erste Beitrag aus Oktober und der Hälfte September zusammensetze. Das nahm ich erstmal hin. Im Oktober wurde nun wieder zu viel abgebucht und ich rief die Hotline an, welche aber nichts ändern konnte und mich an den Shop verwies wo ich den Vertrag abgeschlossen habe. Ich sollte also tatsächlich über 400 km fahren obwohl es nichtmal mein Fehler war! Habe meinen Cousin gebeten die sache für mich zu klären und er ist mit Foto des vertrages in den Shop und auch dort sagten die Mitarbeiter sie könnten nichts machen und wir müssten das schriftlich einreichen, am ende gab er jedoch zu bei der Eingabe meiner Daten einen Fehler gemacht zu haben. Der Betrag sollte zum nächsten Monat geändert werden, ob ich mein zu viel bezahltes Geld wiederbekomme konnte er allerdings nicht versprechen. Habe alles schriftlich eingereicht und die haben sich gemeldet und sagten unter dem handschriftlich geänderten Betrag fehlt ein Stempel und Unterschrift, ich muss das mit dem Shop klären. Kann ich in diesem Fall außerordentlich kündigen? Vodafone hält den Vertrag nicht ein und niemand fühlt sich zuständig! Zu diesen Konditionen habe ich den Vertrag nicht unterschrieben.

Hoffe es kann jemand weiter helfen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?