Wie fängt eine Hausdurchsuchung an?

3 Antworten

Wenn keine Gefahr im Verzug besteht, klingelt natürlich auch die Polizei. Du machst die Tür einen Spalt auf, woraufhin sich sofort der erste Polizist gegen die Tür lehnt und sie aufschiebt damit du keine Chance hast sie wieder zu schließen. Wenn du so tust als wärst du nicht zuhause kommt der Schlüsseldienst und öffnet die Tür. Soweit ich weiß trägst du dann die Kosten für das Öffnen.
Wenn du flink bist kriegst du es vielleicht hin noch dein Handy zwischen die Backen zu klemmen bevor es eingetütet wird. Aber meiner Erfahrung nach ist die Überraschung über 5 Polizisten die sich durch deine Tür drängen erstmal so groß, dass du daran gar nicht denkst

Man kann die Polizei doch durch den Türspion sehen, warum die Tür aufmachen???

@cuck00

Weil ein Polizist die Hand vor den Spion hält?

Und wenn du nicht öffnest -> Schlüsseldienst. Die Tür ist schneller auf, als du "Blaubeerpfannkuchen" sagen kannst.

Tja .... Das ist ganz einfach eine Hausdurchsuchung !... Fängt schon viel früher an ( Meist wenn schon Beweise vorliegen ) je nach schwere klingeln die auch nicht mehr . Dann kloppen die gleich ein Guckloch in deine Hütte :D Oder eben schlüsseldienst wie der vor Redner schon sagte .

Tipps : immer Durchsuchungsbefehl zeigen lassen und durchlesen . Ausweise zeigen lassen , und darauf bestehen ein Zeuge bei der durchsuchung herbei zu holen ... Am besten falls schnell erreichbar dein Anwalt .Natürlich wenn der ne Stunde brauch ist das sinnlos dann den nächst besten Nachbar oma Eltern Geschwister Freunde etc..

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Kommt immer drauf an was Du für einer bist... Bei den ganz großen Fischen läuft das wohl so ab.

Was möchtest Du wissen?