Wie Dämonen Wiederstehen?

5 Antworten

In Jakobus 4,7 steht. "So unterwerft euch nun Gott! Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch; naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch! Reinigt die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, die ihr geteilten Herzens seid!"

Als Erklärung zu diesem Vers steht in der MacArthur-Studienbibel:

"4,7 unterwerft. Wörtl. »unter etwas einreihen«. Dieses Wort wurde für Soldaten verwendet, die unter der Autorität ihres Befehlshabers standen. Im NT bezeichnet es Jesu Unterwerfung unter die Autorität seiner Eltern (Lk 2,51), unsere Unterwerfung unter die menschliche Regierung (Röm 13,1), die Unterwerfung der Gemeinde unter Christus (Eph 5,24) und die Unterwerfung von Sklaven unter ihre Herrn (Tit 2,9; 1Pt 2,18). Jakobus beschrieb mit diesem Wort ein freiwilliges, bewusstes Unterwerfen unter die Autorität Gottes als souveräner Beherrscher des Universums. Ein wahrhaft demütiger Mensch wird Gott Treue erweisen, seinen Geboten gehorchen und seiner Führung folgen (vgl. Mt 10,38).

Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch. Die Kehrseite des ersten Befehls. »Widersteht« bedeutet wörtl. »bezieht Stellung gegen«. Alle Menschen sind entweder unter der Herrschaft Christi oder der Herrschaft Satans (Joh 8,44; Eph 2,2; 1Joh 3,8; 5,19); es gibt keinen Mittelweg. Wer seine Ergebenheit von Satan wegwendet und sie Gott gibt, wird feststellen, dass Satan »von ihm flieht«; der Teufel ist dann ein besiegter Feind."

Ja. Bei einer Gemeinde, bei einem Pfarrer/Priester/Pastor oder bei Jesus und Gott. Es gibt Tage, da fühle ich mich verloren, so wie heute und ich habe die ganze Zeit das Gefühl, den Teufel und die Dämonen in alle Ewigkeit im Nacken zu haben, aber dann gibt es auch wieder Tage, in denen ich wieder die ganze Liebe, den ganzen Frieden, die ganze Ruhe, die ganze Wärme, die ganze Harmonie, die ganze Sicherheit, die ganze Hoffnung, die ganze Zuneigung und die ganze Geborgenheit spüre.

Wir können dem Teufel und den Dämonen widerstehen.

Johannes 3,16

Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

Heißt: Wir müssen Jesus als Retter und Erlöser annehmen und daran glauben dass Jesus Gott ist, dann können wir gerettet, erlöst und befreit werden, denn Jesus sagt in Johannes 8, 31-32: "Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen."

Und die Wahrheit ist: Jesus ist Gott. Denn in Johannes 1,1 steht: Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. Und Jesus sagte ja: "Wenn ihr bleiben werdet an MEINEM Wort..."

Epheser 6 10-11

Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke. Zieht an die Waffenrüstung Gottes, damit ihr bestehen könnt gegen die listigen Anschläge des Teufels.

Epheser 6 16-17

Vor allen Dingen aber ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr auslöschen könnt alle feurigen Pfeile des Bösen und nehmt den Helm des Heils das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du kannst beten. Und Du kannst zu einem Pfarrer gehen. Du solltest aber einen suchen, der das glaubt und zu dem steht, was im Glaubensbekenntnis bezeugt wird.

Durch das Wort Gottes kannst du ihnen widerstehen. Denn wenn du sie mit dem Wort Gottes angreifst, dann werden sie von dir weichen.

Deine Zunge ist das Schwert und mit deiner Zunge durchschneidest du das Böse.

Deine Taten sind deine Werke und durch deine Werke besteht dein Glaube und du wirst schwer und kannst Gott gegenüberstehen. Hast du aber keine Werke, dann wirst du leicht sein wie eine Feder und wirst vor Gott fallen und fällst in die Hände des Teufels.

Werde also Schwer und füttere dich mit den guten Werken, denn gegen die schweren hat der Teufel keine Chance.

Zuerst einmal ruhig werden, nüchtern werden, sachlich werden, und herausfinden wo die Gründe für deine Probleme tatsächlich liegen. Kennst du den wirklichen Namen dieser Dämonen, kannst du sie wesentlich besser bekämpfen. Alles Gute!

Vergibt Allah jede Sünde & Warum holen sich Hexen keine Hilfe von Gott?

"Sprich: "O meine Diener, die ihr euch gegen eure eigenen Seelen vergangen habt, verzweifelt nicht an Allahs Barmherzigkeit; denn Allah vergibt alle Sünden; Er ist der Allverzeihende, der Barmherzige." (Quran 39:53)
"Und kehrt euch zu eurem Herrn, und ergebt euch Ihm, bevor die Strafe über euch kommt; (denn) dann werdet ihr keine Hilfe finden." (Quran 39:54)
...außer denen, die bereuen und glauben und gute Werke tun; denn deren böse Taten wird Allah in gute umwandeln; und Allah ist ja Allverzeihend, Barmherzig." (Quran 25:70)
Wahrlich, die guten Taten tilgen die bösen. Das ist eine Ermahnung für die Nachdenklichen." (Quran 11:114)
"Sprich zu denen, die ungläubig sind, daß ihnen das Vergangene verziehen wird, wenn sie (von ihrem Unglauben) absehen…" (Quran 8:38)

Kann Gott auch einer Person verzeihen die Grosse Sünden begangen hat? Z.b Allah jemanden beigesellt hat etc..? Das ist doch die einzige Sünde die der Allmächtige nicht verzeihen kann... aber auch nur wenn man im Unglauben stirbt oder?

Ich habe noch eine Frage.... warum spielen Hexen/Zauberer mit ihrer Seele? Sie wissen doch das Dämonen/Djinns/Teufelsgehilfen und der Teufel selbst Existieren! Sie wissen also das es auch einen Allmächtigen Gott gibt der viel mächtiger ist als diese Feurigen Geschöpfe.... sie verlassen sich dennoch auf die Hilfe der Djinns weil sie bestimmen wollen wie es weitergeht.... aber Allah sagt er vergibt alle Sünden (ALLE) solange man nicht mit der Sünde stirbt und Rechtzeitig davon ablässt.... gilt das wirklich für jede Sünde?

...zur Frage

Was hattet ihr so für übernatürliche Erlebnisse?

Wir sind neulich in deutsch irgendwie auf das Thema übernatürliche Ereignisse gekommen und das hat mein Interesse geweckt, daher würde ich gerne Mai wissen, was ihr so für paranormale, übernatürliche Erlebnisse hattet. Erzählt mir alles, jedes Detail. Ich bin für alles und alle möglichen Diskussionen offen ʕ•̀ω•́ʔ✧

Wenn wir schon beim Thema sind, würde ich gerne wissen, was das bei meinem Erlebnis gewesen sein könnte:

mein Erlebnis fand letzten Sommer im Urlaub statt. Damals waren wir auf einem Campingplatz in Bibione, Italien. Ich weiss nicht mehr, wie der heisst, sondern nur, das er ganz an der Spitze der Halbinsel liegt und sowohl an das mehr als auch an die riesige bucht grenzt. Jedenfalls gingen wir Richtung Osten zurück zum Campingplatz, nachdem wir uns an der Spitze den Sonnenuntergang angesehen hatten. Es war ziemlich genau drei Minuten nachdem der letzte Sonnenstrahl hinter dem Horizont verschwunden war. Ich ging etwa zwanzig Meter vor den anderen (Knöchel tief) durch das kühle Wasser, als links vor mir plötzlich mitten im Sand ein leuchtender Schneeweiser Schmetterling auftauchte, direkt vor meinen Füßen nach rechts ins Meer flog und dort wieder verschwand. Das ganze dauerte etwa 1,5 Sekunden. Diser "Schmetterling " erinnerte mich durch seine Trapez-(glaube ich) förmigen Flügel stark an die Rukh aus der Serie "magi" (ich füge ein Bild hinzu, Wenz mal wieder nicht klappt einfach googeln)

Mich würde jetzt interessieren, was das gewesen sein könnte.

PS: ich gehöre keiner Religion an und schließe auch nicht aus, dass es nichts "übernatürliches " giebt, da das ja weder bewiesen noch widerlegt ist. Ich bin also für alles offen

Danke schonmahl im Voraus
LG K.C.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?