Wie buche ich eine Forderung gegen einen ausgeschiedenen Gesellschafter aus

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist das eine Personengesellschaft? Dann sollte die Forderung zum Zeitpunkt des Ausscheidens des Gesellschafters als Veräußerungsgewinn für ihn erfasst werden. Gegenbuchung wäre "Stille Reserven" in den Anlagegegütern, ein Firmenwert oder Abfindungszahlung an einen Lästigen Gesellschafter. Wes sich um eine Kapitalgesellschaft handeln sollte (GmbH usw.) wäre das eine Verdeckte Gewinnausschüttung. Ich buche im SKR 03, Konten für den SKR 04 kann ich Dir daher leider nicht nennen.

Ja, das würde ich ebenfalls zu buchen. Wenn der Ausfall der Forderung gänzlich feststeht musst die Forderung abgeschrieben werden.

Arbeitsrecht - Recht auf Auszahlung der Überstunden?

Hallo zusammen,

leider werden die Differenzen zwischen mir und meinem Arbeitsgeber immer größer und es scheint auf eine Vertragsauflösung hinauszuführen. Ich arbeite seit dem 01.01.2011 bei meinem jetzigen Arbeitgeber und werde zum Ende des Jahres einige Überstunden und Resturlaubstage angehäuft haben. Sogar noch Urlaubstage aus dem Jahr 2011. Insgesamt wohl so ca. 900 Überstunden und 35 Urlaubstage. Also eine ganze Menge.

In meinem Vertrag ist folgendes festgehalten: "Die Bereitschaft Überstunden zu leisten ist wesentlicher Bestandteil dieses Arbeitsvertrages. Überstunden können grundsätzlich außerhalb der Saison durch Freizeit ausgeglichen werden. Eine Vergütung erfolgt nur in ausnahmefällen nach Absprache mit dem Arbeitgeber." Jedoch weiß ich, dass in der Bilanz für 2011 Rückstellungen für meine Überstunden und für den Resturlaub gemacht worden sind. Darüber hinaus werden meine Überstunden immer an den Arbeitgeber reportet und von diesem am Ende des Jahres erfasst. Auch wurden Rückstellungen von Kollegen gebildet für den Urlaubsanspruch des Vorjahres. (in der Bilanz 2011 wurde bei Kollegen für die Rückstellungen der Urlaubsanspruch aus 2010 berücksichtigt)

Habe ich Anspruch auf die Vergütung der Überstunden und des Resturlaubes, wenn ich kündige? Und hätte ich auch Anspruch, wenn ich gekündigt werde? Müsste ich die Überstunden durch Freizeit ausgleichen, oder kann ich auf Auszahlung bestehen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?