Wie buche ich die Rechnung richtig?

 - (Schule, Zahlung, Buchhaltung)  - (Schule, Zahlung, Buchhaltung)

2 Antworten

Zuerst sollte man wisse, ob deine Firma mit Leuchten handelt oder ob das Leuchten sind, die im Gebäude ausgewechselt werden? Es geht um Kontenrahmen IKR?

Der Betrieb handelt mit Leuchten, ich unterstelle mal das gemäss deinem Buchungssatz:

Eingangsrechnung im alten Jahr:

Soll: 6080 Aufwand für Handelsware 728.65

Soll: 2600 Vorsteuer 138.44

an Haben 4400 Verbindlichkeiten L/L 867.09

Zahlung im neuen Jahr:

Soll 4400 Verbindlichkeiten L/L 867.09 an

Haben 2800 Bank 867.09

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Da hast du ihm aber mächtig was vorgekaut :D Aber absolut korrekt.

Soweit habe ich das verstanden. Aber was ich nicht ganz verstehe wenn es z.b 19% und 7% steuer gibt wurde mir gesagt muss ich 2 buchungssätze machen aber wie die dann aussehen keine ahnung.

@RikiNaoe

Naja statt auf Vorsteuer 19 % 2800 evtl. auf Vorsteuer 7 % xxxx buchen.

Sonst ist kein Unterschied.

@mrlilienweg

also nochmal zum verständnis ich habe den buchungssatz.

Soll: 6080 Aufwand für Handelsware 728.65

Soll: 2600 Vorsteuer 138.44

an Haben 4400 Verbindlichkeiten L/L 867.09

Mache ich dann einfach noch einen Buchungssatz.

6080 AFW 728.65

2600 VST (7%) 50,96

an 4400 VLL 779,61

Sieht mir komisch aus.

Oder ist damit nur die Buchung der Zahlung gemeint???

nur der Betrag bei der Bezahlung kann ja eigentlich gar kein anderer sein weil wir den bruttobetrag überweisen müssen.

Aber wie mache ich das mit den beträgen was kommt wo hin?

Das hast du doch schon selbst geschrieben..

  • AFW (keine Ahnung was das heißen soll^^) ist der Warenwert, also 728,65 €
  • VST (also Vorsteuer) beträgt 138,44 €
  • VLL (Verbindlichkeiten Lieferungen & Leistungen) die Gesamtsumme, da der Zahlungsausgang über die Bank die Verbindlichkeiten "platt" macht... also 867,09 €

Der Buchungssatz ist übrigens korrekt.

Was möchtest Du wissen?