Wie bringe ich einen Nachbarn dazu, einen "Bienenstock" auf dem Balkon zu entfernen?

5 Antworten

Biste sicher dass das Bienen sind, oder doch eher Wespen. Die sollten auf jeden Fall entfernt werden. Es gibt für solche Aktionen so was wie Kammerjäger, nee, die heißen wohl anders. :). Die sollte der Vermieter denn entfernen lassen. LG Lotusblume

Dann sollte man noch mal mit dem Nachbarn reden und ihm sagen das man sich dadurch belästigt fühlt und ihn nochmal höflich bitten das Nest zu entfernen oder entfernen zu lassen. Wenn gar nicht... und der Mieter den selben Vermieter hat, einfach mal schriftlich an die Hausverwaltung herantreten und fragen was man machen kann.

Ich würde nochmals in aller Ruhe mit ihm sprechen, dabei allerdings auch deutlich machen, daß er bei weiterer Weigerung Besuch vom Ordnungsamt bekommen würde. Und ich würde mich ggf. auch mit dem Ordnungsamt in Verbindung setzen, damit die alles Weitere veranlassen können.

Naja dann halte Dich mal nicht mit dem anderen Mieter auf wenn der nicht kooperiert, sondern wende Dich an den VERMieter, wenn es eine Störung dadurch gibt, muss er die Bienen entfernen, und zwar umsiedeln und nicht vernichten. Dazu ist er verpflichtet.

wenn der nachbar nichts unternehmen will, beschwere dich beim vermieter.

der ist verpflichtet abhilfe zu schaffen.

in dem falle bedroht es eure gesundheit und da ist eile geboten.

triffst du da auch auf taube ohren, beschwere dich beim ordnungsamt.

dann muss die feuerwehr dieses nest entfernen um umsiedeln.

Was möchtest Du wissen?