wie bestelle ich sperrmüll?

5 Antworten

das ist SEHR unterschiedlich: es hängt vom jeweiligen abholsystem ab: wenn es feste termine gibt, wann der sperrmüll abgeholt wird, ist es ok, wenn aber die abholung nur auf bestellung erfolgt, und man bei der bestellung angeben muß, was alles abgeholt werden soll, ist das NICHT in ordnung, weil dann die tourenplanung für das fahrzeug völlig durcheinander kommt.

was dazustellen darfst du nicht! es kommt ansonsten darauf an, wie die sperrmüllabfuhr in der jeweiligen gemeinde geregelt ist. z.b. muß ich den kommunalen entsorger anschreiben, was ich loswerden möchte dann bekomme ich eine postkarte, auf der mir der abholtermin mitgeteilt wird. alles was zusätzlich zu meiner anmeldung auf dem bürgersteig steht, wird NICHT mitgenommen, wer also was dazustellt, begeht mindestens eine ordnungswidrigkeit, die bestraft werden kann. vorsichtshalber kannst du ja bei deiner gemeindeverwaltung nachfragen, vielleicht sehen die das mit dem dazustellen lockerer, als ich das aus hameln und hildesheim kenne

schau mal im netz, auf der seite deiner stadt. ich hab auch schon spermüll online beantragt und habe dann die bestätigung mit dem termin per post bekommen. Ob du es zu deinen nachbarn stellen darfst weiß ich net, aber wenn du nich so viel hast, mach es doch in den abendstunden, wenn es dunkel ist ;)

ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. In machen muß man vorher genau angeben was man hat, in anderen nicht. Wenn bei euch nicht angegeben werden muß:Nachbarn einfach fragen,ob du es dazustellen darfst

du rufst bei den Stadtwerken an,bestellst deinen Sperrmüll und sie bringen ihn dann zu dir,ob er frei Haus ist müßtest du fragen

Was möchtest Du wissen?