Wie berechnet man die Jahreszinsen . ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich werde aus deinen Angaben nicht so schlau, deswegen schicke ich dir einfach mal die "Formel" 

Endkapital=Anfangskapital*Zinssatz(dran denken, bei z.B. 59%Zinssatz musst du 1,59 hier einsetzen) ^zeitraum

Aus deiner Antwort ist auch nicht eben leicht schlau zu werden.

Für so etwas gibt es die Kip-Formel.

z = Kip

[ Für alle, die sie kennen, hier ein Hinweis: ich beschreibe sie hier wegen der besseren Handhabbarkeit mit 100 im zuständigen Faktor. ]

K = Kapital
i = Zeit in Tagen
p = Prozentsatz in %, wobei % bekanntlich Hundertstel bedeutet
z = Zinsen

z = 1950 * (210/360) * (4/100)

Trotz der Gleichwertigkeit von Multiplikation und Divsision bekommen manche Rechner es nicht gebacken, wenn man die Klammern weglässt. Also tipp sie lieber mit ein.

Das Ergebnis ist 45,50
was du ja schon raus hast. Hier ist der Rechenweg:

Kapital * Zeit * Prozentsatz ergeben die Zinsen (unterjährig).
Die Formel taugt für mehrjährige Anlage nur, wenn man sich die Zinsen jährlich abholt. Bei Verzinseszinsung ist die Wachtstumsformel zu verwenden!

Kapital K = 1950 €, Zinssatz p = 4% = 0,04. Zinsen für 1Jahr Z = p ∙ K. 

Zinsen für 1 Tag: Z₁ = (1/360) pK . Zinsen für 210 Tage (bzw. 7 Monate):

Z₂₁₀ =210 ∙ (1/360) pK = (210/360) pK = (21/36) pK = (7/12) pK = 45,50 €

Was möchtest Du wissen?