Wie berechnet ein österreichischer Händler mit dt. Steuernummer die MwSt. bei Lieferung nach Dtl.?

3 Antworten

Für Firmen:

Ganz einfach Netto warenbezug . Wenn die ware von AT > D geliefert wird ist keine Ust- Fällig da  "intergemeinschaftlicher Warenverkehr.  Dafür wird ja die DE Steuernummer angegeben.  Würde diese fehlen (z.b. Privatkunde) währen 22 % Fällig (lokale Steuer vom Versenderland.

Der Händler sagt, er kann wegen seiner deutschen Steuernummer nicht MwSt-frei versenden.

@alexazc

Leider fehlt noch eine angabe . Wenn die Ware innerhalb von Deutschland verschickt wird wird immer die lokale  Mwst draufgeschlagen .   (Versenderland ist wichtig) . Auch wenn die Fima im Ausland sitzt. Die Mwst holt man sich sowieso wieder über das Finanzamt als firma.

wird die Ware von AT > D aber verschickt wird keine Mwst Fällig

siehe auch

https://de.wikipedia.org/wiki/Innergemeinschaftliche_Lieferung

ansosten frag den steuerberater (!) dafür ist er ja da. 

in dem Fall gehe ich davon aus, dass er eine Zweigstelle in Dland betreibt, damit dürfte die Mwst bei 19% liegen.

Ich frage mich halt auch, ob ich dann den gleichen Netto-Preis bezahle wie ein Österreicher oder den gleichen Brutto-Preis minus 19%. Dann wäre der Netto-Preis ja zu meine Ungunsten höher.

@alexazc

sollte es sich um den Endpreis handeln, so wäre das Teil in Dland teurer. Deutsche Steuernummer, deutsche Mwst

Wenn er eine deutsche Ust id hat, dann kann er dir die Rechnung mit deutscher Umsatzsteuer ausstellen. ich würde mal vermuten, dass er in Deutschland ein Lager hat. Denk mal an Amazon, die sind doch in der ganzen EU registriert. Kennst du den Nettopreis? Dann wird er wohl da auch einfach 19 % aufschlagen. Du wirst ja wohl ein Angebot bekommen haben? Da steht doch üblicherweise der Nettopreis. Letztlich ist das doch Verhandlungssache. Im übrigen könnte er sehr wohl steuerfrei liefern, er müsste nur mit seiner österreichischen Nummer auftreten. Wenn die Ware von AT nach D geht, ist es ne innergemeinschaftliche Lieferung. Wenn die Lieferung innerhalb von D ist,wäre es ein 13b Umsatz. Aber für dich kann das doch egal sein, du bekommst die Steuer ja wieder bzw hast ne null Nummer.

Warum sollte es bei einer Lieferung innerhalb Deutschlands ein 13b-Umsatz sein???

Weil er Österreicher ist. Wenn er mit seiner österreichischen Nummer Auftritt, kann er ja keine deutsche Umsatzsteuer berechnen. Deswegen 13b. Vielleicht sagt dir Reverse Charge mehr? Das geht aber nur bei B2B. Ich vermute mal, der Österreicher hat auch Privatkunden und ist deswegen in Deutschland registriert.

@faiblesse

Es wurde doch klipp und klar gesagt, dass er eine deutsche Steuernummer hat. Dann wird es bei einer innerdeutschen Lieferung kein 13b Vorgang. 

Lies meine Antwort bitte richtig. es war nur eine Ausführung, dass er sehr wohl steuerfrei liefern kann, wenn er mit der österreichischen Nummer Auftritt. Denn in einem anderen Kommentar wurde gesagt, er könne nur mit der deutschen USt berechnen. Es war lediglich eine Ausführung der Optionen. Wenn die Ware nämlich von AT nach D gelangt, wäre eine Berechnung mit deutscher Umsatzsteuer sogar falsch!

@faiblesse

Oh, ja, entschuldige. Das hatte ich überlesen.

Also, es war nur von einer deutschen Steuernummer (nicht Umsatzsteueridentifikationsnummer) die Rede. Das mit den deutschen Privatkunden wäre hierfür eine plausible Erklärung. Aber leider war das Angebot, das ich inzwischen bekommen habe, derselbe Brutto-Preis wie in Österreich. Das heißt, für deutsche Firmen-Kunden ist der Artikel effektiv teurer.

"Also, es war nur von einer deutschen Steuernummer (nicht Umsatzsteueridentifikationsnummer)" Okay ich bin automatisch von der USt-Id ausgegangen, da das der übliche Weg ist. Wusste letztlich nicht, dass es so auch geht/gemacht wird. Aber, es herrscht ja Vertragsfreiheit, er kann dir ein Angebot machen, wie er möchte, und du hast die Wahl ob du es annimmst. Klar ist in dem Fall die Ware für dich teurer. Aber du musst es ja nicht so annehmen. Ungewöhnlich ist es aber schon, denn Ansich verhandelt man ja immer über den Nettopreis zzgl steuer(welche dann auch immer)

Was möchtest Du wissen?