Wie bekommt man muffigen Geruch aus Kellerräumen?

4 Antworten

Häng als erstes mal ein Hygrometer in den Keller und messe die Luftfeuchtigkeit. Liegt sie über 60%, wirst Du den muffigen Geruch nicht so leicht los. In diesem Fall könnte ein Luftentfeuchter helfen. Auf jeden Fall auch immer gut lüften. Bei stehender Luft geht der Geruch auch nicht weg. Wenn trotz ausreichender Belüftung die Wände ständig feucht sind und die Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk selbst kommt, solltest Du einen Fachmann zu Rate ziehen. Das bekommst du so nicht in den Griff.

Gegen den Geruch kannst Du es mal mit Kaffepulver versuchen. Stell einen Teller auf, gib 4-5 Esslöffel Kaffepulver drauf und stell das im Keller auf. Ich habe mit dieser Methode schon gute Erfahrungen im Auto gemacht. Wenn da der Hund mitfährt, nachdem er ausgiebig durch irgendwelche Pfützen und Tümpel getollt ist, wirkt die "Kaffekur" Wunder.

Bei uns roch es seit einiger Zeit komisch. Haben nach der Ursache gesucht und auch was gefunden: Feuchtigkeit. Gott sei Dank wars noch kein Schimmel. Haben uns dann einen Luftentfeuchter zugelegt und nach kurzer Zeit schon war der Geruch weg. Unserer funktioniert ohne Strom und Lärm macht er auch nicht. Gibts für wenig Geld. Also falls die Ursache Feuchtigkeit ist, kann ich so einen Entfeuchter nur empfehlen. Bei Interesse: unserer ist von humydry.

lüften, lüften und nochmals lüften, dein Keller hat zu viel feuchte Luft.

Was möchtest Du wissen?