Wie bekomme ich raus ob ich was geerbt habe?

6 Antworten

Ihre Kontoauszüge anschauen.. erbschein beantragen. Damit bekommt sie Auskunft bei der bank.

dann hat sie 6 Wochen Zeit die Erbschaft auszuschlagen

In Anbetracht der Tatsache das ein Testament vorliegt wird es von einem Notar im Beiseien aller Erberechtigten verlesen, ein Testament kann man annehmen , ablehnen und auch anfechten ( eine Anfechtung des Testamentes macht aber nur Sinn wenn die gesetzliche Erbfolge umgangen wurde ( also wenn nicht erbberechtigte als Erbe eingesetzt wurden oder aber wenn die Pflichtteilregulierung nicht beachtet wurde, dann würde ich anfechten und einen Fachanwalt für Erbenrecht beauftragen.

Nur durch eigene Feststellungen, also Sichtung der Nachlassunterlagen.

Die Erbfallmeldung der Bank schützt nicht vor Forderungen Dritter, etwa Pflegeheimrechnung, Privatdarlehen, Ratenzahlungskäufen.

Wem das zu umständlich ist, sollte mit den übrigen Erben Nachlassverwaltung beim zuständigen Nachlasgericht beantragen: Entweder gibt der Nachlass noch etwa her, nachdem der Nackassverwalter die Gläubiger ausbezahlt hat oder man haftet wenigstens nicht mit eigenem Vermögen.

G imager761

In Deutschland wird für Privatpersonen kein Vermögensregister geführt. Insoweit müssen sie den Nachlass da selbst ermitteln.

Erster Ansatzpunkt ist die Wohnung des Verstorbenen. Hier finden sie in der Regel auch die Unterlagen, wie Kontoauszüge, Bescheide usw. Beachten Sie, das sie Zeitungsabo's etc kündigen müssen, sonst laufen diese weiter.

Sie können auch die Nachlassverwaltung beantragen, dann wird ein Nachlassverwalter eingesetzt und die Haftung auf den Nachlass beschränkt. Das ist allerdings alles andere als billig.

Dafür ist ein Notar zuständig.

Secretstory2015  16.11.2018, 00:31

Das ist mir bekannt.

zervopoulo  16.11.2018, 00:30

Dann kann sie das erbe ablehnen oder annehmen