Wie beantrage ich Polizeischutz?

5 Antworten

Die Polizei kann sehr gut einschätzen, ob eine Morddrohung Substanz hat oder nur Geschwafel ist. Insofern wird es wohl eher auf "kein Polizeischutz" hinauslaufen. Falls der Täter bekannt sein sollte, wird eine Gefährderansprache stattfinden. Wenn du dann noch eine einstweilige Vefügung erwirkst, ist alles in Ordnung.

Wenn du keinen besonderen Status hast, sondern nur ein NullAchtFuffzehn-Allgemeinbürger bist (jetzt nicht böse gemeint), wirst du keinen Schutz bekommen. Du kannst sicher bei deiner Polizeidirektion/Präsidium mal anfragen, die Chancen dürften schlecht stehen. Selbst Personen des Öffentlichen Lebens wie Kommunalpolitiker bekommen nur unter besonderen Umständen Polizeischutz. Da steht aber auch nicht immer jemand 24/7 bei dem rum.

Ich denke mal, das wird schwer. Die Polizei wird erst einschreiten, wenn wirklich was passiert. Wende dich lieber an den "Weißen Ring" die können dir da sicherlich besser unterstützen, wie du dich verhalten sollst.

geh zum nächsten Polizeirevier und schildere denen das

Indem Du zur Polizei gehst...

Was möchtest Du wissen?