Wie beantrage ich eine eigene Wohnung beim Jobcenter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Erstes Besorgst du dir Den Wohnberechtiegungsschein Vom Wohnungsamt und Fragst auch direkt nach den Bedingungen für eine Sozialwohnung.Danach machst du einen Termin Mit dem Jobcenter aus und Erkundiegst dich wie es mit zb der Mietkaution ist oder wie es ist wen es eine Genosenschaft Wohnung ist wo man Anteile kaufen muß .Wen du auch dies informationen hast kanst du dir eine Wohnung suchen Die den bedingungen entspricht .Aber Auch wen die Miete Bezhalt wird mußt du trotzdem Strom selber bezahlen.Auch wen es zusätzlich Einmaliege hielfen gibt reichen die oft Grade nur für das Notwendiegste.Auch kann es sein das du die Kaution zurückzahlen mußt.Wen du eine Wohnung gefunden hast dan must du VOR der Unterschrift nochmal zum Amt und dort die Zustimmung dir holen.

 

danke für die antwort, kann ich auch einfach beim jobcenter vorbeigehen und dort bezüglich mietkaution nachfragen oder allgemein?

@zuckerblume25

Du kanst zwar direkt nachfragen aber das dauert bis man dran kommt und selbst dann ist nicht klar ob und wer Zuständieg ist am einfachsten wäre es wen du zu deinem Fallmanager gehen könntest aber oft verlangen genau diese Termine und wen man so hinkomt wird man oft Rausgeschmießen

mache einen Termin bei Deinen  Fallmanager .. der ist vom Fach und kann Dir auch sagen ob Du evtl. bald einen Job in einer entfernteren Gegend in Aussicht hast und  dann ggf. keine 2 Umzüge nötig sind.. 

Such Dir eine angemessene Wohnung, geh ins Jobcenter und stelle einen Antrag auf ALG II. Du kannst auch Erstaustattung beantragen sowie einen Antrag auf Kautionsübernahme auf Darlehensbasis stellen.

Das JobCenter ist keine Wohnungsvermittlung. Du musst dich schon selbst darum kümmern. Wenn du konkrete Zahlen weißt kannst du einen Antrag stellen.

Wie wäre es, wenn du dir erstmal einen Job suchen würdest und dann die Wohnungssuche beginnst? Ich finde es unglaublich, dass du dich scheinbar auf den Staat verlassen möchtest, anstatt aktiv nach einem Job/Ausbildung zu suchen!

Was möchtest Du wissen?