Widerspruchfrist variabel?

5 Antworten

Eine gesetzliche Widerspruchfrist gibt es nur bei "Fernabsatz" also per Internet- oder Telefonbestellung, und die beträgt immer 14 Tage. Eine Widerspruchfrist bei Ladengeschäft oder schriftlicher Bestellung ist nicht gesetzlich geregelt, die kann (falls überhaupt) auch nur 5 Tage dauern.

Woher ich das weiß:Hobby

Jain... Nur dann, wenn gesetzlich nichts anderes vorgegeben ist. Der normale Einzelhandel vor Ort muss zum Beispiel gar keine Widerspruchsfrist gewähren.

Erstmal solltest Du mitteilen, welche Widerspruchsfrist Du genau meinst, da gibt es ja nicht nur eine...

Generell kann man sagen, daß eine gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsfrist nicht verkürzt werden darf.

Nein.

Das Gesetz steht über AGBs.

Wenn dir gesetzlich 14 Tage zustehen, etwa im onlinehandel, dann kann das nicht verkürzt werden.

Nein, kannst du nicht.

Allerdings gibt es Ausnahmen für den Widerspruch, z.B. wenn es sich um Digitale Inhalte und Downloads handelt.

Was möchtest Du wissen?