Widerspruchbescheid - Kosten?

3 Antworten

- Wenn der Widerspruch als unbegründet zurückgewiesen wurde, gibt es zwei Möglichkeiten des weiteren Verfahrens: Entweder du erhebst Klage oder die Entscheidung wird nach Ablauf der Klagefrist unanfechtbar.

- Da über deinen Widerspruch entschieden ist, kann er nicht mehr zurückgenommen werden. Du kannst die Angelegenheit aber auf sich beruhen lassen, in dem du nicht klagst.

- Nicht jeder Widerspruchsbescheid ist kostenpflichtig. Ob Kosten dafür erhoben werden, muss eigentlich im Widerspruchsbescheid stehen.

also ein Betrag steht da jetzt nicht, sondern nur "Kostenabrechnung erfolgt nach ....SGB X" usw. daher hatte ich Angst ob ich nun mit Kosten rechnen soll

du kannst keinen widerspruch zurücknehmen, der schon abgewiesen wurde. kosten kommen da nicht auf dich zu, du bekommst allerdings deine kosten - so du welche hattest, nicht erstattet.

Was möchtest Du wissen?