Widerrufsrecht/Kündigung?

5 Antworten

Die Frist zum Widerruf beginnt bei Erhalt der Widerrufsbelehrung. Hast du keine erhalten, kannst du auch 3 Jahre später noch widerrufen.

Hast du eine Widerrufsbelehrung bekommen?

So oder so: Ich würde einen Profi fragen, am einfachsten wohl mal die Rechtsberatung der nächsten Verbraucherzentrale kontaktieren.

So ein Widerrufsrecht gibt es nur bei Fernabsatzverträgen, d.h. wenn Du diesen Vertrag Online oder per Telefon abgeschlossen hättest.

Hier scheint der Vertrag aber vor Ort mit einem Mitarbeiter entstanden zu sein, so dass Du auch kein Widerrufsrecht hast.

Ansonsten hätte ich den Vertrag auch nicht unterschrieben, wenn dort nicht die vereinbarte Summe (24,00 €) und das Tablet erwähnt gewesen wäre. Das war schon leichtsinnig.

So ein Mitarbeiter denkt sich gern mal Märchen aus, wenn es darum geht, eine Provision zu verdienen.

So ein Widerrufsrecht gibt es nur bei Fernabsatzverträgen

und sogenannten Haustürgeschäften.

Du hast doch sicherlich den Antrag durchgelesen und erst dann unterschrieben?

Und eine Kopie des Antrags liegt dir doch sicherlich auch vor?

Na dann hast du doch einen Beweis für den Preis von 24,99 € und auch für das Tablett, dass du noch bekommst.

Nur was man Schwarz auf Weiß hat ist gültig !

Und in den zwei Tagen auch etwas genutzt ! Das ist für den Gegner : Anerkennung !

Selbst die ~30 Euro sind günstig .

Ob es jetzt günstig ist oder nicht, ist nicht das Problem ,sondern, dass der Preis sich von dem mir unterzeichneten Vertrag unterscheidet und der Bonus der mir versprochen wurde nicht dabei ist.

Da das schriftlich beweisbar ist ; schreibe das sich Herr Dr, jur. Wöller sich des Falles umgehend annimmt . Mal sehen wie Uni dann reagiert !

Da der Mitarbeiter falsche Zahlen weitergegeben hat

Was möchtest Du wissen?