Widerrufsrecht bei Markt-Abholung Onlineshopbestellung?

2 Antworten

In dem Fall gelten die Regeln für den Fernabsatz.

Die Idee hinter dieser Regelung ist ja, dass der Kunde eines Online-Shops die gleiche Möglichkeit hat, sich über die Beschaffenheit einer Ware zu informieren wie der Kunde im Laden - anschauen, anfühlen, dran riechen, whatever - und dann seine Kaufentscheidung zu treffen bzw. sie eben rückgängig zu machen.

Dass die Ware in diesem Fall an eine Filiale geliefert wird statt zu dir nach Hause, ändert ja nichts daran, dass der eigentliche Kauf online geschehen ist.

Gut, das wollte ich nur wissen. Muss die Rückgabe dann auch im Markt erfolgen oder normal per Retourenlabel/Paket?

@X123X

Keine Ahnung, ich kaufe da eigentlich nie etwas.

Hallo,

Theoretisch gesehen geht das denn jeder hat ein Recht auf umtausch oder Rückgabe,wenn du bemerkst dass z.b. an deinem neu bestellten Laptop,was nicht funktioniert oder er beschädigt,kaputt oder wie auch immer ist hast du Anspruch auf Ersatz bzw. müssen die dir dein geld zurückgeben. Wichtig ist das der Retoureschein dabei ist.

Hoffe das hat geholfen. Ansonsten einfach in den AGBs nachlesen:)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?