WhatsApp Profilbilder abspeichern erlaubt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An deinem Profilbild haben zwei Leute ein Recht:

  1. Der Fotograf als Urheber
  2. Der Fotografierte als Persönlichkeit

Für 1. gilt UrhG § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch:

"(1) Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen [...]"

Für 2. gilt KunstUrhG § 22

"Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. [...]"

Und so lange das Bildnis nicht verbreitet wird usw., ist es erlaubt - also auch eine private Kopie herzustellen und so weiter.

Gruß aus Berlin, Gerd

Tatsälich ist es so:

Wenn du Whatsapp hast, sind die Profilbilder automatisch auf dem Handy.

Ich glaube nicht, vor allem darf das Bild nicht ohne deine Zustimmung weiterverbreitet werden, da du die Rechte daran hast. Jedoch hab ich auch mal gelesen, dass wenn du ein Bild bei Facebook oder so hoch lädst, du teilweise die Rechte verlierst.

Und WhatsApp ist ja jetzt von Facebook gekauft worden. Also gehören denen ja jetzt meine Rechte

@MoechteWissser

Jap. Seit dem sind die Daten glaub auch generell nicht mehr so sicher.

Das ist abhängig von den Richtlinien bei WhatsApp. Durch das hochladen des Bildes verlierst du auf jeden Fall einige Rechte daran.

Ob andere es dann speichern und weiterverwenden können, ist die nächste Frage. Ich denke, generell nicht, aber wenn du es hochlädst, bist du sozusagen 'selber Schuld', da du die Rechte daran (teilweise) abgibst.

Man darf sich das runterladen. Sobald das aber jemand anders ohne deine Zustimmung!! hochlädt kannst du den verklagen.

Was möchtest Du wissen?