Wg einziehen, ab wann?

5 Antworten

Eine WG ist meist eine Zweckgemeinschaft von jungen Leuten die studieren, Praktikum machen oder erst am Anfang im Beruf stehen und noch wenig Einkommen haben. Anbieten tut sich das wenn man neu in eine Stadt kommt, weil man gleich Kontakt hat und nicht ganz alleine ist.

Wer pingelig ist und gerne die Wohnung so vorfindet wie er sie verlassen hat ist altersunabhängig nicht WG-geeignet.

kommt ganz drauf an wie selbstständig du davor gewohnt hast.. ich hab schon mit 17jährigen in ner wg gewohnt und alles war super (weil die vorher schon viel selbst gemacht haben) aber auch mit 27jährigen und es war das total chaos. weil die vorher zuhause total verwöhnt wurden und nie ein finge im haushalt gerührt haben

Kommt auf die Lebenssituation und Notwendigkeit an. Was willst du in einer WG wohnen, wenn es im "Hotel Mama" am günstigsten ist? Oder wieso willst du in einer WG wohnen, wenn du keine Kohle für die Miete hast?

Optimal ist eine WG mit beginn des Studiums!

Ab dem Zeitpunkt wo du Geld für dich selbst verdienst damit du die Miete bezahlen kannst. Auch wenn du schon mit der Schule fertig bist. 

Nicht ab Alter, sondern ab Geld!

Was möchtest Du wissen?