Werkschutz gehalt?

4 Antworten

Moin Alexes, also wenn ich mir die Zahlen anschaue... also 40 Std. die Woche wären dann 400 Brutto x 4,5 Wochen = 1.800 Brutoo .... jede zweite Woche eine andere Schicht, angenommen ca. ø 35 % mehr. wärst du bei 2.430 € (ca.) ABER etwas mehr Geld ist nicht alles ... überleg mal wie das sein wid... eine Woche von 8 - 16, dann eine Woche von 14 - 22 und Nachtschichten 22 - 06 Uhr .... das schlaucht ganz schön... wenn du eine Freundin / Frau oder sogar Kinder hast, wird das anstrengend .... ich rate dir den alten Job zu behalten und evtl. zusätzlich dazu eine Weiterbildung zu machen...aufsteigen kann man immer! Geregelte Arbeitszeit wird zunehmend wichtiger werden. Evtl. kannst du ja dein Gehalt optimieren. Bei 1.900 Brutto liegst du ja bei 28.200 (Brutto im Jahr) Hab mal geschaut was andere als Lageristen bekommen. Quelle: http://www.gehalt.de/einkommen/suche/lagerist Da gibt es welche die bekommen ähnlich aber es gibts auch welche mit 30.000 € (Brutto im Jahr) Nach 1-2 Jahren kann man sein Gehal neuverhandeln. 10 % - Steigerun snd keine Seltenheit .... man muss sich nur trauen!

Danke, danke, danke. Endlich mal eine hilfreiche Antwort. 500 € brutto mehr im monat klingt nicht schlecht, aber dafür dann 3 schicht arbeiten und noch wochenende, hmmm das muss ich mir dann doch nochmal überlegen.Dafür das wir eine Waffe tragen werden gibt es angeblich noch mal eine Lohnerhöchung. Und wenn wir von der Feuerwehr weitergebildet werden dann noch mal eine Lohnerhöchung.Ich muss da mal einpaar nächte drüber schlafen. Aber danke noch mal für die Antwort.

10 Euro????? und 20!!! % Nachtzulagen???

HER MIT DER ADRESSE!!!!!!

Üblich sind 8,50, wen ndu Glück hast, manche zahlen weniger, 10 Euro sind Sahne. Nachtzulage ist meist 5%

REchen dir da doc heinfach selber aus! Du musst wissen, wieviel Stunden du machst /8stunden-Schichten, 12-Stunden) was du in der Woche machen willst/muss, und danahc rechnest du halt dein Brutto aus...

(Zuschläge sind Steuerfrei)

Monatsarbeitszeiten von 240 Stunden sind aber üblich, 12 Stunden Schichten die Regel, Feiertage sind sehr oft Urlaubssperre-Zeiten, Nachtschichten sind sehr häufig, Wochenenden sowieso... Und je nach dem wo du eingesetzt bist, bist du als Pförtner der letzte Ar*

Außerdem sind 1-Jahresverträge üblich, du weißt im voraus nicht, ob der Vertrag verlängert wird, da zu kommen 6 Monate Probezeit wo du ohne Begründung von heute auf morgen gekündigt werden kannst....

Ic hwil ldir jetzt keine Angst machen oder so,....

In Bayern bekommt man 8,46 Euro die Stunde, Nachtzuschlag sind hier 20 %

Üblicherweise verdient man im Bereich der Wach-und Sicherheitsdienste tendenziell sehr wenig! Zumal die entsprechenden Monatsgehälter meist nicht auf 160 Monatstunden, sondern teilweise auf 200, oder 220 Monatstunden gerechnet werden!

Geld ist wirklich nicht alles!

Wohl fühlen bei der Arbeit / gutes Betriebsklime kann man mit Geld nicht aufwiegen.

Also unser chef legt viel wert darauf das wir trotzallem noch genug freizeit haben. D.h. wir arbeiten in 8 std. schichten und zwischen 170 und 200 std. im monat.

@alexes1

Naja, dann hast Du ja nen netten Chef!
Das ist in der Branche ganz und gar nicht üblich!

In Bayern bekommt man 8,46 Euro die Stunde, 12 Stunden muss man am Tag arbeiten. Ca 180 bis 240 Stunden hat man im Monat insgesamt. Mit der Steuerklasse 1 bekommt man am Monats ca 1500 bis 1900 Euro Netto raus.

wenn du dich da, wo du bist, wohlfühlst , dann bleib da,.,.. denn Geld ist 1. nicht alles und 2. du weißt dort nicht, was dich noch erwartet

ja hast ja recht, das haben mir meine freunde auch schon gesagt. Es ist nur so, mein chef ist nicht mehr der jüngste und es könnte gut sein das er in zwei jahren die firma schließt, weil es sowieso nicht mehr so gut läuft. So langsam muss ich mir was neues suchen. Deshalb noch mal die frage, lohnt es sich zu wechseln wenn ich die gehälter vergleiche?

@alexes1

Ist denn sicher, dass die Firma dann schließt? Oder ist evtl. doch einer da, der den Laden dann übernimmt ? Vielleicht kann man sowas ja bei einem netten chef checken, denn der kann zukunftssorgen bestimmt nachvollziehen. Und sonst hast ja noch Zeit, was besseres als den Wachschutz zu suchen

@nixi001

Versteh ich das jetzt richtig. Ihr rattet mir davon ab diesen job anzunehmen.???

@alexes1

jaaaaaaaaaaaaaaaa

Was möchtest Du wissen?