werden Kindererziehungszeiten bei Rente mit 63 angerechnet?

4 Antworten

Die Erziehungszeiten werden mit dazu gerechnet zu den 45 Jahren, vor 1992 geborene Kinder ein Jahr (ab Juli 2 Jahre)und spaeter geborene 3 Jahre. Die Zeiten koennen sogar doppelt zaehlen, wenn man gleichzeitig noch gearbeitet hat. So ist das bei mir teilweise, da ich in Erziehungsurlaub teilweise gearbeitet habe. Du bekommst doch alle paar Jahre so einen Auszug, da stehen auch die anrechenbaren Monate drauf (das 2. Jahr fuer unter 92 geborene natuerlich noch nicht).

Mach doch einfach mal einen Termin mit der Rentenversicherung, die informieren dich genau. So was sollte man fruehzeitig in Angriff nehmen.

Wenn du allerdings nach 1967 geboren bist, dann wird es zum 63 Geburtstag auch nichts, denn da kann man pro Geburtsjahr spaeter erst ein bis 2 Monate spaeter gehen. Fuer 1964 und danach Geborene geht es erst ab 65 mit 45 Jahren Anwartschaftszeiten (ich bin 64 geboren). Die wirkliche volle Rente ab 63 gibt es daher nur fuer aeltere Generationen.

die Zeiten zählen NICHT doppelt, auch wenn man neben der KEZ gearbeitet hat. Ein Jahr bleibt ein Jahr!!!

Außerdem erfolgt eine Anhebung der Altersgrenzen ab Jahrgang 1953 und nicht 1963!!

45 Beitragsjahre musst du haben. Die Kindererziehungszeiten sind dem gleich gestellt.

Im Übrigen ist das Gesetz ja noch keineswegs gültig. Das wird man also abwarten müssen, wie es ausgestaltet wird.

Die Kindererziehungszeiten bis 1992 sind zunächst eine Sache welche über die Mütterrente geregelt werden soll. Auch da wird noch reichlich gestritten.

Die Rente mit 63 gilt für „besonders langjährig Versicherte“. Das sind jene, die 45 Jahre eingezahlt haben. Zu diesen Zeiten zählen auch Kindererziehungszeiten und – das ist neu – auch Zeiten der Arbeitslosigkeit. Zeiten mit ArbeitslosengeldI werden angerechnet. Arbeitslosengeld II, also Hartz IV, und die frühere Arbeitslosenhilfe nicht.

Lässt sich in Nullkommanix googeln.

Darum wird noch gestritten. Die Nahles will unbegrenzt und im Koaltionsvertrag stehen nur 5 Jahre anrechenbar.

Das es noch gar kein neues Gesetz gibt, lässt sich auch noch nix googlen.

Was möchtest Du wissen?