Werden die Synagogen von Israel finanziert?

5 Antworten

Die Synagogengemeinden in Deutschland sind selbständig. Wie die christlichen Kirchen haben sie den Status einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft.

Bei den Muslimen ist dies anders. Bei den DITIB-Gemeinden In Deutschland stehen die Imame unter staatlicher Aufsicht der türkischen Regierung. Das "Präsidium für religiöse Angelegenheiten der Türkei", wekches in früheren Jahren dem türkischen Ministerpräsidentenamt angegliedert war und heute dem Präsidenten direkt unterstellt ist, kontrolliert und beaufsichtigt auch diese Gemeinden. Demnach übt dieses Präsidium auch seine Disziplinargewalt entsprechend aus.

Was meinst du mit "Disziplinargewalt"?

Nein, sofern Deine Frage sich auf Deutschland bezieht! Grundsätzlich aus Spenden. Manchmal beteiligen sich bei historischen Gebäuden auch staatliche Stellen.

Lese mal ein Buch wie z.B. Rabbi-Klein-Krimis - die handeln von einem Rabbi in den USA und so nebenbei erfährst Du wie der Rabbi und die Synagoge finanziert wird.

Sorry für die Fettschrift. Habe keine Möglichkeit gefunden das wieder in Normalschrift umzuwandeln.

Rabbi-Klein-Krimis haben mit USA nichts zu tun. Die spielen in der Schweiz...

@Fillin007

Habe lange keinen gelesen. Dann war es ein anderer Rabbi - jedenfalls der spielte (bei seiner ersten Rabbistelle) in den USA.

https://www.gutefrage.net/forum/thread/8108152/zitierfunktion/1

Detlef32,das Problem Fettschrift haben einige User,mich eingeschlossen (Forum-Thread)

Die oft fehlerhafte -B-Funktion ist der Technik gemeldet,man arbeitet daran.Strg und B helfen meist oder du musst den Text in einem Textbearbeitungsprogramm editieren;aber man will ja hier kein Doktorarbeiten schreiben....müssen.

Oft geht es auch mit der Zitatfunktion oder Überschrift die Fettschrift zu wandeln.

????

Du meinst jüdische Gemeinden, z.B. in Deutschland?

Die werden von dne Mitgliedsbeiträgen der Mitglieder finanziert.

Es fliessen eher Spenden von den Juden in der Diaspora nach Israel, traditionell, als umgekehrt...

In Israel sind die jüdischen Gemeinden auch private Vereine, finanzieren sich auch über Mitgliedsbeiträge der Mitglieder und Spenden....

Es gibt doch auch eine jüdische Kirchensteuer, die vom Finanzamt eingezogen wird.

Israel/Palästina Frage zur Vertreibung der palästinenser?

Ich höre immer einheitlich von muslimischen mitmenschen das Israel ein kranker Terrorstaat ist und alle menschen in israel vertreibt die nicht jüdisch sind und nennen sie rassisten (obwohl sogar noch 20% muslime in israel leben) .. dann habe ich mich mal genauer mit diesen lange anhaltendem krieg beschäftigt und mir sind ein paar sachen aufgefallen wo ich dann eher auf der seite der israelis stehe ! Mai 1948 wurde israel gegründet und 6 arabisch umliegende länder haben israel noch in der selben nacht angegriffen UND ISRAEL DEN KRIEG ERKLÄRT obwohl die Palästinenser damals auch die chance hatten auf einen eigenen staat in Palästina/israel (56%israel/44%Palästina teilungsplan) im laufe des Krieges wurden viele Palästinenser aus israelischen gebiet vertrieben was ich jetzt nicht als gut anspreche ! ABER ! Mit dem krieg wollten die arabischen länder (palästina mit eingenommen) den jüdischen staat Israel beseitigen und ein arabischen staat vorbehalten ! Da kann ich es auch aufjedenfall Verstehen das einige palästinenser aus israelischen gebieten vertrieben wurden (knapp 670000) weil sie sich das dann in einer gewissen art und weise auch nicht gefallen lassen müssen das die araber sie angreifen und das so viele arabische länder so mit den jüdischen volk umgehen nachdem was alles passiert ist in dem ww2 und ihn den krieg erklären wo sie es in der hand hatten mit einen eigenen staat palästina ! Was ich auch nicht gewusst hatte das sogar noch viel mehr juden aus arabischen ländern vertrieben wurden und manche umgebracht wurden nach der Staatsgründung dort waren dann knapp 1 mio juden auf der flucht ... die aber dann nach israel flüchteten was dann natürlich logisch ist Aber sowas wird überhaupt garnicht angesprochen man hört eig. Nur von der vertreibung der armen palästinenser aus israel Ich merke hier in deutschland einen starken juden hass den ich selber mitbekomme der eig leider zu 90% von muslimen angeführt wird und diese dann extrem gegen israel und die juden hetzen wie kinder mörder und hitler war ein guter man und der holocaust war das richtige ...

Auch allgemein reagiert israel nur mit angriffen auf gaza sie greifen nicht als erstes an in 90% der fällen ... israel wurde schon oft nach meiner Recherche von palästinensern angegriffen und es gab wirklich zahlreichend attentate und bomben aus dem gazastreifen auf israel und werden jeden monat neues aus gaza abgefeuert

Und dann führt die terrorgruppe hamas noch gaza die auch ihre eigene bevölkerung als Schutzschilder nehmen und ganz ehrlich wen so oft bomben aus gaza kommen und anschläge in israel verübt werden können die sich dort denken das dann israel auch zum angriff ansetzt was natürlich schlimmere auswirkungen hat (was ich aber auch nicht gut heiße) Das ist so als wen die palästinenser sie die ganze zeit angreifen dürfen aber israel nicht !

Was sagt ihr dazu ? Ich weiss es ist nicht wirklich eine frage aber stimmt ihr mir dort zu oder nicht ?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?