Werden die Hartz 4 Leistungen als versteuerbares Einkommen mit angerechnet?

4 Antworten

Nein, aber es ist mit anzugeben, um Nachfragen bezüglich der Finanzierung des Lebensunterhaltes durch das Finanzamt zu vermeiden. Wenn nur ALG II bezogen wird sind die Hinzuverdienstgrenzen zu beachten. Ohne weiters Einkommen außer ALG II kann man sich von der Abgabe einer Einkommensteuererklärung befreien lassen.

Nein, da es sich um eine Sozialleistung handelt. Es unterliegt auch nicht dem Progressionsvorbehalt wie ALG I. Es ist aber ratsam, auf der Steuererklärung einen Vermerk "ergänzendes ALG II" anzugeben.

ALGII wird nicht versteuert. Nur deine Einnahmen der selb. Arbeit

Was möchtest Du wissen?