Werden Autokäufe heute immer noch in bar abgewickelt?

3 Antworten

Wenn Du nicht gerade beim Autohändler an der Ecke kaufen willst, dessen Namen man erst dreimal lesen muß, bevor man ihn versucht auszusprechen, dann ist das i.d.R. gar nicht gewünscht daß Du überhaupt bezahlst. Die letzten Fahrzeuge die ich gekauft habe wollte man mir immer als Finanzierung aufschwatzen. Man war quasi enttäuscht, daß ich das Auto bezahlen wollte. Beim letzten wollte der Händler, daß ich überweise. Ich habe auf Barzahlung bestanden und das war ein echtes Problem, die wollten so viel Bargeld nicht annehmen (15.000 EUR). Ich habe darauf bestanden, weil ich wußte daß der Händler vor der Insolvenz stand, da hatte ich befürchtet, dass mein Geld nach Banküberweisung in der Konkursmasse verschwindet und ich das Auto einen Tag später nicht mehr bekomme. Auch der nächste Autokauf wird wieder ein bar Geschäft sein, auch wenn es heute eher unüblich ist. Der Gebrauchtwagenmarkt unter 10.000 EUR bei den Eck-Händlern wird dagegen immer noch bar abgewickelt und privat sowieso.

Bargeschäfte sind immer noch normal. Die Höhe spielt da keine wirkliche Rolle.

Der schnellste weg eines Autokaufs ist immer noch ein Barkauf. das ist überhaupt nicht unseriös.

Was möchtest Du wissen?