Werde ich die Probezeit bestehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Dorado2,

schön, mal wieder von Dir zu hören! Ich freue mich, dass Dir die Ausbildung weiterhin Spaß macht und Du bei Chef und Kollegen gut ankommst!

Allerdings sollte ich versuchen an meiner Unsicherheit zu arbeiten. Das hat er sicherlich nicht böse gemeint.

Ganz bestimmt nicht! Im Gegenteil, an so einer Rückmeldung siehst Du, dass er es gut mit Dir meint. Ich lese hier so viele Fragen von Azubis, die von ihren Chefs schlecht behandelt, beschimpft oder vernachlässigt werden - die können von solchen konstruktiven Gesprächen nur träumen!

Und wenn ich mal Fehler machen sollte, dass das nicht gleich ein "Weltuntergang" ist denn Fehler sind nur menschlich.

Auch daran sieht man, dass Dein Chef eine vernünftige Einstellung hat. Es gibt Azubis - und auch Angestellte -, die gleich beim ersten kleinen Fehler zur Schnecke gemacht werden und danach nur noch Angst vor dem nächsten Fehler haben, wobei die Angst und Unsicherheit dann zu noch mehr Fehlern führen....

Da ich Studienabbrecher bin hat er somit ganz andere Erwartungen an mich als an einen Azubi der grad frisch die Schule verlassen hat.

Hat er das so gesagt? Verstehe ich nicht ganz. Ich sehe da keinen so großen Unterschied und verstehe nicht, warum er andere Erwartungen an Dich hat und welche das sein könnten.

Hmm nun habe ich etwas Angst, dass ich aufgrund meiner Unsicherheit die Probezeit nicht bestehen könnte.

Scheint mir - aufgrund dessen, was Du vorher schreibst - unbegründet zu sein. Ich denke, wenn Dein Ausbildungsverhältnis gefährdet wäre, hätte Dir Dein Chef das gesagt.

Zum Thema Unsicherheit und wie Du daran arbeiten kannst, hätte ich eine Idee. Wenn Du daran interessiert bist, schreib mir einfach eine PN.

Hallo, die freude ist ganz meinerseits :-). habe dir eine pn geschrieben :-)

Alles gut. So wie ich das lese passt alles und es besteht kein Grund zur Sorge. Falls es etwas gäbe was nicht gut wäre würde man Dir das umgehend mitteilen.

Vielen Dank :-). ich schliesse mich deinen zeilen ganz an :-)

Da du offensichtlich eine Gute Leistung ablieferst und dein Chef sehr zufrieden ist, ist dies unwahrscheinlich. An Unsicherheit kann man arbeiten und ich bezweifle stark, dass dies ein potenzieller Entlassungsgrund wäre.

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort :-). sicherlich hast du recht und ich sollte mir nicht so viele sorgen machen.

Gern geschehen:)

Arbeite an deiner Unsicherheit ;). Du würdest diese Frage nicht stellen, hättest du da keine Schwäche. Das wird schon. Mach dir keine Sorgen.

Vielen Dank. sehe ich genauso :-)

Was möchtest Du wissen?