Werbe Zeitschrift kostenlos an Absender zurück senden?

5 Antworten

Die meiste Werbepost wird nicht an den Absender zurück gesendet sondern mit Einverständniss des Absenders vernichtet ohne das dem Absender sowas wie deine Annahmeverweigerung mitgeteilt wird. Nur wenn der Absender dafür Extra bezahlt bekommt er von der Post diese Annahmeverweigerung mitgeteilt, das tun aber die wenigsten, von daher musst du schon jeden Absender selber kontaktieren.

Da wird die Post regulär nicht mitspielen , denn "Porto zahlt Empfänger" unterstützen die m.W. nicht mehr .

Nicht frankierte Sendungen ohne Absenderadressen bleiben im nächsten Sortierzentrum der Post hängen , aber den Aufwand hättest Du dann im Transport zum nächsten Postkasten .

Zudem müßtest Du dann aufpassen , daß Du Dich nicht bei solch einem Vorgehen wegen missbräuchlicher Benutzung von Brief-Sammelkästen rechtlich ahndbar machen könntest .

Ich habe bei einer Firma angerufen ,welche gemeint haben sie senden nichts mehr.Jetzt ist aber wieder so eine blöde Zeitung da.

Ich zahle doch keine Geld fürs zurück senden für Sachen die ich nicht haben möchte.

@jax98

Und die Post transportiert von Privatversendern nichts ohne entsprechende Frankierung .

Ist die Zeitung oder die Post denn adressiert? Dann stellt die Post natürlich alles zu.

Ist es keine adressierte Sendung, dann muss an dem Briefkasten "keine Werbung" angebracht werden.

An den Absender wird das in sehr seltenen Fällen zurückgeschickt, sondern einfach vernichtet.

Dialogpost ist adressiert, also ist sie zustellpflichtig. Die Post macht da nur ihren Job.

Entsorgung dier Drucksachen im Briefkasten ist keine gute Idee. Der Absender wird dadurch nicht erreicht.

Ja aber wenn ich die Zeitungen nicht haben will kann ich sie doch wieder zurück senden.

Sonst kann ja jeder Depp mir Dialog Post zusenden.

@jax98

So ist es. Jeder kann Dir was schicken, wenn er Deine Adresse hat.

Der Absender hat meistens eine vorab Vereinbarung mit der Post getroffen. Rücksendungen werden von der Post vernichtet.

Was möchtest Du wissen?