wer zahlt urlaub während der renovierung nach wasserschaden?

5 Antworten

deine ansprüche richten sich ja gegen den vermieter. der beauftragt seine versicherung. wenn du über das hinaus, was die versicherung zu zahlen bereit ist, ansprüche hast, bleiben die ja bestehen. ich würde auf jeden fall das geld für entgangenen urlaub, oder für unbezahlten urblaub dennoch beim vermieter geltend machen. auch für andere kosten, z.b höhere heizkosten, verdorbene einrichtung etc. falls da noch mehr ist.

Wenn du selber renovierst, ist es möglich bei der Versicherung, die für die Begleichung zuständig ist, Arbeitsstunden abzurechnen. Das muss aber mit der Versicherung vor Beginn abgesprochen werden und schriftlich vertraglich vereinbart werden.

das war aber doch nicht die frage? und vertragspartner ist der vermieter und nicht dessen versicherung.

@Terezza

Der Vermieter ist nicht der Ansprechpartner, sondern die zuständige Versicherung für Kostenerstattung.

Die Vermietung oder der Versicherer muss zahlen, sofern du niemanden in die wohnung lassen kannst zwecks aufsicht

Du MUSST nicht vor Ort sein... Du WILLST vor Ort sein... Der Vermieter und die Versixherung müssen dir KEINEN Verdienstausfall zahlen.. Wozu auch? Wo fehlt direkt deine Arbeitskraft, weil dort ein Sachschaden entstanden ist... Haste n Autounfall bekommste n Mietwagen... Und keinen Verdienstausfall.. Haste n Wasserschaden ... Ab ins Hotel... Aber keinen Verdienstausfall..

Wäre ja noch schöner... Was zahlt mir die Versicherung wenn mein Haus gebrannt hat und wieder aufgebaut Seren muss... Verdienstausfall für 6 Monate...

Also manche Leute haben Vorstellungen...

den urlaub bezahlst du selbst oder kennst du eine versicherung die urblaub, wegen renovierung bezahlt?

Was möchtest Du wissen?