Wer wird noch genervt von dem Inkassobüro "intrum justitia GmbH"?

14 Antworten

Ja, auch ich bin, bzw. meine Frau ist Opfer solcher Machenschaften. Je länger ich in dieser Sache recherchiere, desto klarer wird, dass hinter der Sache eine kriminelle Vereinigung steht. Wichtiger als diese betrügerischen Anwälte anzuzeigen wäre, die Firmen anzuzeigen, die die eigendlichen Drahtzieher sind und vor allem den Kraken zu finden, der dem übergeordnet all diese Betrügereien organisiert. Ich habe da einen Verdacht: Bertelsmann Konzern. Dies, weil mich wundert, dass so verschiedene Firmen wie 1&1, GMX, XING, Acor, Bertelsmann-Club und andere ausgerechnet den Anwalt Andreas Schneider in Gütersloh beauftragen, wo bekanntlich die Zentrale von Bertelsmann sitzt. Mehr zum Thema auf meiner Webseite, siehe mein Profil, dort Rubrik "Internet-Mafia", am besten über die Sitemap aufrufen. Es wäre gut, wenn alle betroffenen sich zusammentun würden, damit Druck auf die Staatsanwaltschaften entsteht, in dieser Sache zu ermitteln. Schreibt eure Meinung auch in den Blog meiner Webseite.

Damals konnte ich ja nicht antworten: Aber seit 2008 stritt ich mit denen. Am letztem WE kam dann das Urteil. Es ging um eine Sexnummer, die mein Sohn 2008 genutzt hatte, wo ic nicht anwesend war. Solange Sie nicht Klage einreichen, zahle nicht! Ich muss zahlen, aber es kam zumindest mal die Machenschaften von Intrum Justitia GmbH ans Licht. Mein Sohn hat mit iner gesperrten 0900 Telefonnummer, in Hamburg angerufen. Man war heißen Draht auf einem Videotext. Mein Sohn glaubte : Ah 040 Vorwahl, kann ja nicht schlimm werden. Di Werbung hieß wrtlich: Treffe Mädchen aus deinr Stadt. Die Rechnung für eine Stunde (über 600 €) kam aus Dublin. Spannend, dass Mädchen aus 'deiner Sadt' (wir sind Berliner), in Dublin sitzen. Darauf legte ich einen Tag nach Rg.-Erhalt 2008, schriftlich Widerspruch ein. Da nun die Verjährungsfrist langsam ablief, klagte dann 2011 Intrum gegen mich. Ich als Mutter bin haftbar, da es mein Telefonanschluss ist. In der Verhandlung kamen vier Firmen als Untervermittler, die nur eins wiollen, dein GELD. Als Zeuge kam ein Typ extra aus Bayern. Die nehmen so viel Geld ein, dass du wirklich abwarten solltest, bis sie Klage erheben. Fakt ist, wenn sie es tun, dann gewinnen sie. Lieben Gruß

reine Abzocke! Prüfen überhaupt nicht, ob Forderung gerechtfertigt und reagieren auch auf Schreiben nicht...Bravo

Habe diese Woche eine Forderung von denen bekommen von fast 3500.- incl. Zinsen und Kosten für die Gauner. War ziemlich perplex, weil ich bei der Bawag noch nie Schulden hatte, außer vielleicht mal ein paar Cent Kontoüberzug. Saugen sich die das aus den Fingern? Inkassobüros antworte ich übrigens grundsätzlich nicht!

Herzlichst W. Schifter /wawooh@gmx.at

Du solltest widersprechen sonst bist Du in der schlechteren Position.

Wenn die Forderung ins Blaue ght, würde ich mich mal bei einem Anwalt betreffend "Belästigung" kundig machen. Auch wenn es eine Forderung gibt, diese aber strittig ist, geht sie das Inkassobüro nix an. Langsam frage ich mich, ob Inkassobüros, eigentlich eine berechtigte und nützliche Einrichtung, sich nun langsam zu Kasperltheatern entwickeln. Das ist ja langsam nimmer auszuhalten, was die sich alles rausnehmen.

Dk für Deine Antwort, da hast du vollkommen Recht. Allein die Zeit, die man wegen der Betrüger vergeudet und das Papier, Umschläge, Einschreibgebühren wg Widersprüche.

Was möchtest Du wissen?