Wer verlegt die Leitung vom Hauptverteiler im Keller bis in die Wohnung?

5 Antworten

Die Aussage von O2 ist richtig. Sie sind zuständig bis zum APL. Wenn danach ein Fehler vorliegt bei der verbindung vom APL in deine Wohnung haben sie nichts damit zutun und es ist die Sache des Vermieters sich darum zu kümmern.

Also ich kenn mich da jetzt nicht so aus also unten im Keller ist ja der Verteiler richtig? Und von da bis in die Wohnung verläuft ja die Leitung so und der Techniker meinte das die Leitung defekt sei. Nun sagt der eine der Vermieter und der andere o2 ich hab echt keine Ahnung was ich tun soll beide stellen sich quer 😔

Und der Hausmeister hat auch gesagt das die Leitung nicht den gehört sondern extern ist kein blassen Schimmer 😑

Hallo,

Hier ein Auszug vom www.anwalt.de:

Das Vorhandensein eines Hausanschlusses bzw. eines Anschlusses bis zur Verteilerdose in der Wohnung gehört hingegen zum vertragsgemäßen Standard einer Wohnung. Besteht kein Anschluss, so ist der Vermieter dazu verpflichtet den vertragsgemäßen Zustand herzustellen und die Bereitstellung des Anschlusses zu veranlassen. Die Kosten hierfür trägt der Vermieter, eine Aufbürdung auf den Mieter ist nicht zulässig - weder für den Anschluss an das Haus noch bis zur Verteilerdose in die Wohnung. Bei den anfallenden Kosten für den Hausanschluss handelt es sich auch nicht um Betriebskosten, die möglicherweise nach dem Mietvertrag zu übernehmen wären.

Dort kannst Du auch gegen geringes Entgelt, eine rechtsichere Auskunft bekommen!
https://www.anwaltonline.com/mietrecht/tipps/1273/telefon--und-internetanschluss

Grüße aus Leipzig

Also die erste Frage ist ja mal, wo ein Teil der Leitung defekt ist. Nach dem APL ist das meiner Meinung nach ein Problem des Eigentümers, also deines Vermieters. Vor dem APL ist es ein Problem des tatsächlichen Betreibers der Leitung (meistens die Deutsche Telekom (o2 ist hier aber dein Ansprechpartner und muss das dann klären).

Zunächst sollte also geklärt werden, wo der defekt der Leitung vorliegt.

Vom APL bis in die Wohnung. Aber Vermieter und o2 sagen beide die machen das nicht ich weiß echt nicht was ich tun soll...

@xXeAsYxX

O2 ist dann definitiv nicht zuständig, sondern dein Vermieter. Wie bereits von anderen geschildert wurde hast du ein Anrecht auf einen Internetanschluss in deiner Wohnung. Wenn dein Vermieter sich also weiter sträubt hast du das Recht die Miete zu mindern. Ob das aber tatsächlich der Fall ist und wie viel Minderung angemessen ist würde ich aber auf jeden von einem Rechtsanwalt klären lassen. Evtl. erreichst du bei deinem Vermieter aber schon mit dem Hinweis auf dieses Recht und deinen Gang zum Rechtsanwalt sowie der Androhung einer Minderung auch schon etwas.

Eigentlich kann dir egal sein wer es macht - Du musst nur zu einem Rechtsanwalt gehen und der setzt ein Schreiben auf wegen Mietmindertung. Dann minderst Du die Miete und dein Vermieter wird Zähneknirschend die Leitung reparieren lassen.

Die Zeit will mich eigentlich echt sparen dahinter zu rennen, aber Anscheind muss ich zum Anwalt wenn beide sich quer stellen...

Erdgeschoss wohnst du? Ich würde da nicht lange fackeln und selber machen. Ein Loch ist schnell gebohrt und das Kabel gibt es im Baumarkt.

kenn mich da nicht so aus :S

@xXeAsYxX

Wenn du dich überhaupt nicht selbnst rantraust, aber eine schnelle Lösung möchtest ohne Umweg über Vermieter, Anwalt oder O2, melde dich bei myhammer an und hole zumindest die Erlaubnis des Eigentümers die Leitung auf eigene Kosten verlegen zu dürfen.

@burninghey

Okay und was muss ich auswählen bei MyHammer, da ich kein Treffen finde was Leitung angeht nur Elektrik und so. Weist du auch was das ganze so kostet ?

Ich würde es auch nicht selbst machen. Wurde da etwas falsch angeschlossen gibt es nur Probleme. Ist Techniker vor Ort, um den Anschluss zu schalten, ist er schnell wieder weg. Die prüfen nur kurz, ob das Signal ankommt. Wenn nicht, dann forschen die nicht weiter, sondern sind sofort wieder weg.

Das sollte ein Elektriker machen, der sich damit auskennt. So läuft das reibungslos ab. Die Kosten sollte der Vermieter tragen.

Was möchtest Du wissen?