Wer übernimmt die Kosten und den Aufwand der Grabpflege?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatten deine Schwägerin und die Kinder überhaupt einen engen Kontakt zu deinen Eltern? So wie du das beschreibst, haben sie nämlich ÜBERHAUPT NICHTS von ihnen geerbt. Sondern ausschließlich von deinem Bruder!

Willst du deswegen wirklich einen Riesenstreit vom Zaun brechen? Und in Kauf nehmen, dass das Grab lieblos und möglichst billig "gepflegt" wird? Ich würde mir eine pflegeleichte Lösung ausdenken - eine Platte oder ganzjährige Grünpflanzen, die nur wenig Pflege brauchen. Und mir meinen Teil zum Rest der Familie denken...

Danke! Der Kontakt zu den (Groß-)Eltern war gleich gut, wie der meiner Familie. Daran liegt es sicher nicht. Ich erwarte wohl einfach zuviel.

Bei der Friedhofsverwaltung dürften beide Brüder notiert sein , also sollten dort mal eine Erinnerung an die Schwägerin gesandt werden.

Besser ihr sprecht über die 49,.€  in Ruhe miteinander.

Was für 49,-€?

Die Grabpflege ist eine moralische Pflicht. 

ich habe bisher immer geschwiegen,

Wenn du willst, dass sich was ändert solltest du reden!

Natürlich möchte ich keinen Streit vom Zaun brechen, werde deshalb auch weiterhin meinen Mund halten..... Trotzdem lieben Dank!

@Sigidi

Du brauchst ja "keinen Streit vom Zaun" zu brechen - aber da dir offensichtlich die Arbeit zuviel wird und du dir von ihnen (Mit-)Hilfe wünschst, bleibt dir nix anderes übrig, als es sachlich anzusprechen. Vllt haben sie garnicht daran gedacht, oder genug mit der Grabpflege deines Bruders zu tun?

Wem "gehört" das Grab denn, wer hat ein Nutzungsrecht erworben? Was steht in der Friedhofssatzung zur Regelung der Grabpflege? 

Bedenke auch, so kannst du allein entscheiden, wie das Grab gepflegt wird - hat doch auch was Positives?

Im Grunde genommen müssen sie nichts dazu geben, weil sie es ja von deinem Bruder geerbt haben und somit hat das nichts mit deinen Eltern zutun .... Du kannst sie ja trotzdem mal darauf ansprechen. Fragen kostet nichts. :) Viel Glück!

So dachte ich es mir - ich werde es belassen, wie es ist, möchte keinen Streit. Danke.

schicke ihnen anteilig eine Rechnung

Das wär´s wohl!

Was möchtest Du wissen?