Wer sitzt im Gerichtssaal (Unternehmen)?

5 Antworten

wenn man angeklagt wird von einer großen Unternehmen

Dann übernimmt das in der Regel ein Jurist der hauseigenen Rechtsabteilung.

Wenn man angeklagt wird, dann von einem Staatsanwalt, ein Unternehmen kann nicht anklagen. Vor Gericht ist ein Vertreter des Unternehmens evtl. als Zeuge geladen.

eher weniger......siehe meine Antwort weiter oben

Bei einem Zivilprozess wird das Unternehmen sich durch einen Rechtsabwalt vertreten lassen.

Hallo,

in einem Zivilverfahren (denn davon gehe ich aus,weil du Bank schriebst),erscheint der Kläger (also Unternehmer oder Bank usw.) höchst selten in Person vor Gericht,Dafür haben die ihre Rechtsanwälte.

Und du als Beklagte must auch nur dann selber erscheinen, wenn das Gericht es in der Ladung zum Prozeßtermin so anordnet.Ansonsten kannst auch du dich von deinem Rechtsanwalt vertreten lassen.

Ein Anwalt vertritt die Bank.

Was möchtest Du wissen?