Wer muss die Wartung / Reinigung der Heizung zahlen?

5 Antworten

Wartung der Heizungsanlage gehört lt. BK-Verordnung zu den Heiznebenkosten und ist damit automatisch deren Bestandteil. Heizkosten sind immer lt. Heizkostenverordung verbrauchsabhängig abzurechnen. Eine separate Berechnung und Umlage der Wartungskosten ist in der BK-Verordnung nicht vorgesehen.

Soweit richtig. Aber im Mietvertrag steht nur "Die Betriebskosten sind vom Mieter selbst zu tragen." Keine Auflistung oder der Verweis auf die BetrKV.

Und, oh Wunder, heute war eine Auflistung der BK im Briefkasten.

Lies mal genauer die Beiträge der Fragestellerin. Sie ist Mieterin eines EFH und zahlt das Heizöl selbst.

@anitari

@anitari, du hast mit deinem kritischen Kommentar selbstverständlich recht. Ich hatte den ergänzenden Kommentar der Fragestellerin erst nach meiner Antwort gelesen. Wenn man streng genommen von der Rechtsprechung ausgeht, bräuchte die Mieterin keinerlei Betriebskosten zahlen, da sie weder benannt sind noch ein Hinweis auf die BK-Verordnung in der Klausel enthalten enthalten sind. Das hat zur Folge, dass weder Pauschale noch Vorauszahlungen wirksam vereinbart wurden. Demzufolge ist auch für die Wartung der Heizanlage nichts zu zahlen. Ich denke, dass deine Überlegungen hier konform gehen. Wie hier aber ein Richter urteilen könnte oder würde? Wer weiß (vor Gericht und auf hoher See ist man ja bekanntlich in Gottes Hand).

Die Mieter, aber einen Teil der Kosten kann man als Hartz4 Empfänger zurück erstattet bekommen. Nur früh genug den Antrag darauf stellen also nicht erst zahlen sondern erst zum Amt.

Ruf doch einfach bei den Stadtwerken an die können dir Infos geben oder leiten weiter!

hab ich doch gemacht, aber aufgrund des mietvertrages, in dem nichts von heizungswartung steht, wurde mein antrag abgelehnt!

Die Wartung der Heizung gehört zu den, auf die Mieter, umlegbaren Betriebskosten. Vorausgesetzt es ist vertraglich vereinbart.

Also mal in den Mietvertrag schauen.

wenn es ein vordruck ist - kennst du noch einen der das nicht beinhaltet?

@Obelhicks

"-kennst du noch einen der das nicht beinhaltet?"

Natürlich nicht;-)

@anitari

"§3 Miete und Betriebskosten 1) Der Mieter zahlt dem Vermieter als Kaltmiete monatlich EUR 500,00 2) Die Betriebskosten sind vom Mieter selbst zu tragen. 3) Ausnahmen zu 2): Grundsteuer und Gebäudeversicherung trägt weiterhin der Vermieter." - original Wortlaut in meinem Mietvertrag. Mehr steht nicht über die Betriebskosten, also nichts extra über die Wartung der Heizung. Ich heize übrigens mit Heizöl.

@FrauHess

"2) Die Betriebskosten sind vom Mieter selbst zu tragen."

Keine Auflistung welche Betriebskosten das sind oder ein Verweis auf die Betriebskostenverordnung?

Dann muß m. M. n. der Vermieter die Kosten für die Wartung tragen.

Wie sieht es denn mit der Wartung/Reinigung des Öltanks aus?

Ich gebe die mal weiter. Denn 100%ig sicher bin ich mir nicht was die etwas schwammige Formulierung im Vertrag betrifft.

Wartung ist keine Reparatur. Bei nicht durchgeführter Wartung steigt bei ner Ölheizung der Ölverbrauch. Ist ja egal, bezahlt ja die Allgemeinheit. Und woher sollst Du das auch wissen. Für was auch Gedanken machen, Hauptsache die Anderen bezahlen. Schon mal was vom gesunden Menschenverstand gehört? Der ist in vielen Fällen viel besser als die Erbsenzählerei der Rechtsverdreher. Aber man kann das ja auch vor Gericht klären lassen, auch wenn man im Unrecht ist, das bezahlt ja dann auch wieder die Allgemeinheit. Unwissenheit schützt vor Strafe oder Schaden nicht. Als mündiger Staatsbürger sollte man, wenn man schon ständig irgendwelche Rechte in Anspruch nimmt, ab und an auch mal an die Pflichten denken. Dazu gehört dann auch mal zu überlegen und sich informieren was ich mit den Dingen die ich miete zu tun oder zu lassen habe, wenn es nicht klar erklärt ist.

ich hatte 5 jahre lang einen warmmietvertrag gehabt, da hab ich eine nebenkostenpauschale bezahlt, in der dies ja dann auch hätte beinhaltet sein müssen! es wurde aber bisher NIE eine wartung durchgeführt! wenn ich also meine pflichten jetzt plötzlich erfüllen soll, dann hätte dies der vermieter all die jahre vorher auch tun sollen!!! es ist ganz schön einfach als besitzer eines hauses die miete zu kassieren und sich nen dreck darum zu kümmern...

wartung heizungsanlage kann der vermieter umlegen, sofern es im mv vereinbart ist.

Was möchtest Du wissen?