Wer kann die Bürgschaft übernehmen?

5 Antworten

Da dürftest du gewisse Schwierigkeiten bekommen, jemanden zu finden. Der Bürge haftet, schließlich nicht nur für eine Miete, die du evtl. mal nicht zahlen kannst, sondern mit SEINEM GESAMTEN Vermögen. Du könntest ja auch unbeabsichtigt die ganze Bude abfackeln.

Bürgen kann für sie jeder Deutsche, der Geschäftsfähig ist.Er muss über ein ausreichendes Einkommen verfügen, um sich zu unterhalten, seine Miete zu bezahlen und zusätzlich noch dazu ihre Miete. Sie sollten dem potentiellen Bürgen jedoch eines sagen: Bürgen heißt würden! Wenn Sie, aus welchem Grunde auch immer, Ob verschuldet oder nicht, ihre Miete nicht bezahlen, Kann der Vermieter ohne weitere gerichtliche Auseinandersetzungen sofort den Bürgen in Anspruch nehmen. Das bedeutet, das im Zweifelsfalle der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht, ohne Vorankündigung, und sofort die Schulden eintreibt.

Theoretisch kann jeder bürgen, wenn er sich über die Konsequenzen klar ist .. ich glaube, da findest du kaum einen. Denn der muss zahlen, wenn du nicht mehr kannst .. oder willst oder was weiß ich .. Wenn d in Ausbildung bist, kriegst du aber BAB, google mal .. dann müsstest du mit dem Geld klar kommen .. viel Glück ...

BAB - Berufsausbildungsbeihilfe .. oder so ähnlich .. auf jeden Fall einen Mietzuschuß .. mach dich schlau ...

es kann jeder für dich bürgen, der finanziell abgesichert ist und bereit ist, dies für dich bei der vermieterin zu unterschreiben!

Was möchtest Du wissen?