Wer ist in diesem Fall zuständig eine Evakuierung ins rollen zu bringen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo TheTeenageWitch,

ein Ausbruch der Vulkaneifel wäre aufgrund seiner räumlichen Dimensionen ein Katastrophenfall.

Für den Katastrophenschutz in Deutschland sind zunächst einmal die Bundesländer verantwortlich. Innerhalb der Bundesländer sind die Landkreise und kreisfreien Städte als untere Katastrophenschutzbehörde verantwortlich.

Im Falle der Vulkaneifel wäre das also zunächst einmal die betroffenen Landkreise (ohne genaue Ortskenntnis würde ich jetzt mal von den Landkreisen Vulkaneifel, Mayen-Koblenz und Ahrweiler ausgehen?) in der Verantwortung. Die jeweiligen Landräte der Landkreise müssten den Katastrophenalarm ausrufen und ggfs. eine Evakuierung anordnen.

Die Bundesrepublik Deutschland selbst hat im Katastrophenschutz keine unmittelbare Zuständigkeit. Bei Naturkatastrophen und besonders schweren Unglücksfällen können die Bundesländer (hier dann das Innenministerium) aber zusätzliche Kräfte anderer Länder (Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehren, Katastrophenschutzeinheiten...) oder des Bundes (Bundeswehr, THW, ...) zur Unterstützung anfordern (Artikel 35 Grundgesetz).

Bei Unglücksfällen, die mehrere Bundesländer betreffen, hat die Bundesregierung zudem zusätzliche Handlungsoptionen auf Basis des Gesetzes über den Zivilschutz und die Katastrophenhilfe des Bundes (ZSKG).

In der Praxis werden, wie Du schon richtig festgestellt hast, auf den unterschiedlichen Verwaltungsebenen (Bund, Länder, Landkreise, ...) entsprechende Stäbe eingerichtet. Die Arbeit "vor Ort" wie bspw. Evakuierungen usw. übernehmen dann die verschiedenen staatlichen Organisationen wie Bundeswehr, THW, Feuerwehr, Rettungsdienst und und privaten Hilfsorganisationen (DRK, MHD, ASB, JUH, DLRG, ...) sowie auf Anforderung weitere private Einheiten wie "@fire", MHW usw.

Informationen dazu findet man auch auf den Internetseiten https://www.bmi.bund.de/ und https://www.bbk.bund.de

Ich gehe mal stark davon aus, dass die Landesregierung erst einmal tätig werden muss.

Okay. Wäre das in diesem Fall der Innenminister? Ich bin Österreicherin, am Rande angemerkt! Daher hab ich keine Ahnung, ob Deutschland sowas besitzt: Einen Innenminister.

@TheTeenageWitch

Dann würde ich sagen, dass bei euch der Landeshauptmann die notwendigen ersten Schritte einleiten muss.

@teutonix1

Okay, danke für deine ehrliche Antwort. Ich hab wie gesagt an den Innenminister, in unserem Fall Herrn Kickl gedacht.

@TheTeenageWitch

Unsere Landesregierung würde sich wohl ebenfalls an den Bundesinnenminister wenden bei solchen Ausmassen.

@teutonix1

Danke dir und ein schönes Wochenende.

Was möchtest Du wissen?