Wer ist für die Instandhaltung eines Weges zuständig?

3 Antworten

Zuständige für alles was den Weg betrifft ist der Eigentümer. Es sein denn es ist etwas anderes gereget. Jedoch muss der "nichts" machen, wenn er nicht will. Macht er was kann er die Kosten Umlegen und zwar je nach Nutzung. Da hier nur der Berechtigte nutzt zahlt er alles.
Also nicht verärgern, sonst beauftrag der eine Putzdienst auf deine Rechnung

Der Berechtigte kann den Weg aber auch selber unterhalten. Das ist ihn gestattet. Änderungen und Art der Unterhaltung bestimmt aber der Eigentümer.

Er muss aber alles gestatten was das Wegerecht braucht.

Es gibt einige BGH Uteile nachzulesen https://www.nachbarschaftsstreit.de/forum/viewforum.php?f=4

Genau nachlesen kannst du das im Grundbuch. Ist bei uns auch drin. Mit Wegerecht hat man nur Ärger.

Ich würde denken, der Eigentümer. Aber aus guter Nachbarschaft würde ich als Nutzer das dann machen, zumal er ihn nicht nutzt.

Was möchtest Du wissen?