wer ist eigentümer, darlehensnehmer oder fahrzeughalter?

2 Antworten

Durch das Überschreiben des Darlehens bist du jetzt in der Pflicht, das Darlehen zu zahlen. Das Auto gehört aber immer noch dem im Brief eingetragenen Freund! Das ist eben das Risiko, das man eingeht, wenn man für jemanden ein Darlehen zahlt oder eine Bürgschaft übernimmt. Im schlimmsten Fall ist dein Geld weg - und das Auto auch! Der Besitz des Briefes alleine ist keine "Besitzunrkunde"! Du musst dir also privat mit dem Ex einen Vertrag einfallen lassen!

Also er ist wie gesagt, nur als fahrzeughalter eingetragen, aber ich habe ja praktisch den kaufvertrag unterzeichnet, weil er das ja nicht darf.. und der brief liegt bei der audi bank, bis halt entweder der vertrag ausgelaufen ist, oder es ausgelöst wird von mir..

Erst mal ist ausschlaggebend wer das Auto lt. Kaufvertrag gekauft hat. Der Darlehensvertrag und wer die Raten für das Auto zahlt, ist eine andere Sache.

Wenn du also deinen Darlehensvertrag ablöst, bekommst du zwar den Brief ausgehändigt, aber damit hast du noch lange nicht das Auto.

Der Kaufvertrag ( das Darlehen) läuft auf mich.. meine frage ist aber nun, wenn ich den darlehensvertrag ablöse und den brief dann in der hand halte.... ann ich dann das auto bei ihm holen lassen, obwohl er als fahrzeughalter hinterlegt ist und im FAHRZEUGSCHEIN drin steht??

@liebesfrust2010

Wenn der Kaufvertrag auf deinen Namen läuft, ist es dein Auto. Wer im Fahrzeugschein steht ist völlig egal. Du hast den Kaufvertrag und den Fahrzeugbrief. Es ist also dein Auto und er muss es dir raus geben. (dies ist keine Rechtsberatung von mir)

@toylex

Hallo @toylex. Das sehe ich auch so. Wer in den Papieren steht ist völlig egal.

@kieljo

1000 mal danke für eure antwirt, ihr habt mir sehr weiter geholfen.... ich hoffe das ist tatsächlich so und ich werde endlich dieses auto los und werde so eine riesen dummheit nie wieder machen!!

Was möchtest Du wissen?