Wer hat Recht. Ordnungsamt oder ich?

 - (Recht, Auto und Motorrad, Fahrzeug)

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Ordnungsamt 100%
Ich 0%

5 Antworten

Wenn das Fahrzeug so klein ist, dass es auf die gekennzeichnete Fläche zwischen Schild und rotem Auto passt, wäre das erlaubt. Für einen Roller könnte das reichen. Ist das Fahrzeug jedoch so groß, dass es auch die Sperrfläche mitbenutzt, ist das Parken verboten. Sperrfläche bleibt Sperrfläche.

Ich weiss genau wo das ist und es ist sperrfläche. Parken erst neben der sperrfläche erlaubt. Und sperrfläche bleicht sperrfläche, auch wenn ein schild daneben ist. Es sei denn, da ist noch ein zusatzschild(z.b. sperrfläche ab 16uhr o.ä.)

sie wohnen da auch Ecke Harnackstraße? Dann kennen Sie ja das Parkplatz Problem

ich wohne nicht in dortmund. och kenne nur die ecke. ja es stimmt, da gibt es immense parkplatz probleme

Leider leider..... Die sperrfläche ist eindeutig markiert. Das P Schild könnte dich da rausholen, aber mit dem pfeil keine chance.

Sperrfläche ist wohl da um den Einsehungsbereich an Kreuzungen von 5m zu garantieren. Darum ist parken direkt an einem Kreuzungspunkt nivht erlaubt.

Ordnungsamt

So wie ich das auf dem Bild sehe, erlaubt das Schild Parken in gekennzeichneten Flächen (also dort wo das rote Auto steht).

Du hast auf der Sperrfläche geparkt, was nicht erlaubt ist.

Ordnungsamt

Das Parkschild heißt das dort Parkplätze sind, die Sperrfläche ist davon natürlich ausgenommen, eigentlich ja logisch.

Was möchtest Du wissen?