Wer hat Erfahrungen mit dem RA Stein aus Lingen als Scheidungsanwalt der Gegenseite

2 Antworten

Du hast Recht.

Der RA kann sich aufführen wie ein Pfau - letztendlich  ist alles Schall und Rauch und vor Gericht werden aber nur die Fakten zählen.

Nimm Dir ggf. einen eigenen  Anwalt,  der den Kollegen in die Schranken weisen wird. Bei vorsätzlichen Falschangaben  - Gegenbeweis antreten und den Herr RA anzeigen bzw. der RA-Kammer den Sachverhalt mitteilen, damit diese ihre schwarzen Schafe kennenlernen.

Leider kann ich das so nicht bestätigen. Dieser Anwalt hat uns so dermassen mit Zahlen und Papierbergen bombadiert, wovon max 10 % relevant sind, dass die Verwirrung perfekt war. Ich habe das Vertrauen in unsere Gerichte verloren. Als besonders bitter habe ich den Kommentar der Richterin empfunden: dann müssen sie halt für 8,50 € die Stunde putzen gehen. Und das nach 20 Ehejahren, Mithilfe im Betrieb und vier gemeinsamen Kindern. Was mich jedoch besonders belastet ist die Tatsache, dass das Verhältnis zu meinem Nochehemann durch diese schlimme Form der Stimmungsmache nachhaltig zerstört ist und das lässtvsich m.E. nicht mit dem Berufsethos eines Anwaltes vereinbaren. Der Zweck heiligt eben nicht die Mittel.

anwaltskammer anrufen und sich mal erkundigen :) viel erfolg

Das werde ich wohl auch machen. Danke

Was möchtest Du wissen?